Titelverteidiger Schauenburg ist ausgeschieden

Packender Zweikampf: Elbetals Jannik Lang stört André Nordmeier (rechts) vom FSV Wolfhagen. Beide sehen sich am kommenden Samstag wieder.

Bei den Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Hofgeismar-Wolfhagen hat B-Ligist Schachten/Burguffeln aber den Sprung in die Endrunde geschafft

Espenau. In der Espenauer Halle wurden die zehn Teilnehmer für die Endrunde um den Hütt-Kreispokal ermittelt. Zum ersten Mal wurde mit dem Futsal-Ball gespielt.

In der Zwischenrunde der Gruppe 3 konnte sich die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen den Gruppensieg sichern. Drei Siege und ein Unentschieden brachten zehn Punkte und somit Platz eins. Zweiter wurde der SV Balhorn (9 Punkte) vor dem FSV Dörnberg (7).

Diese drei Mannschaften sicherten sich die Fahrkarte zur Endrunde am kommenden Samstag. Austragungsort ist wieder die Halle in Espenau. Los geht es um 11.30 Uhr.

Die Gruppe 4 präsentierte sich ausgeglichener. Dort gab es in sechs Partien drei Unentschieden.

Weiter gekommen sind die SG Hombressen/Udenhausen aus der Kreisoberliga und B-Ligist SG Schachten/Burguffeln, die Titelverteidiger SG Schauenburg hinter sich ließen. Der Verbandsligist ist ebenso aus dem Rennen, wie der TSV Zierenberg. Der Kreisoberligist wurde Letzter.

Als souverän zeigten sich der FSV Wolfhagen und der SSV Sand. Während die Wolfhager Mannschaft klar die Gruppe 5 beherrschte, gewann der Verbandsligist alle Begegnungen ohne Gegentor in der Gruppe 6. Hinter dem FSV qualifizierten sich A-Ligist TSV Hümme und die höherklassige SG Elbetal (beide fünf Punkte) für die Endrunde.

Obermeiser/Westuffeln landete hinter Favorit Sand auf Platz zwei und ist dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem punktgleichen SV Espenau am kommenden Wochenende dabei. (hjx)

Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Hofgeismar-Wolfhagen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.