Handball: Beim Pokalfinale auf Bezirksebene wollen Zierenberger Revanche für Punktspielniederlage

HSG tritt wieder bei Zwehren/Kassel an

Zierenberg/Kassel. Die Handballer des HSC Zierenberg müssen am kommenden Sonntag erneut bei der HSG Zwehren/Kassel antreten. Diesmal geht es um das Pokalfinale auf Bezirksebene. Anpfiff 16 Uhr.

Während die Gastgeber vor den Zierenbergern gewarnt sein dürften, wittern diese ihre zweite Chance auf einen Sieg gegen die Hausherren. Schon im Meisterschaftsspiel brachten die Warmetaler den Favoriten an den Rand einer Niederlage. Vielleicht gelingt dies ja nun bei der Neuauflage im Pokalspiel.

Mit einer konzentrierten Leistung bis zum Schlusspfiff ist es auf jeden Fall möglich, mit den Gastgebern mitzuhalten, das haben die HSCer bereits bewiesen.

Allerdings wird es an diesem Wochenende einen Sieger geben, das Spiel könnte auch in der Verlängerung oder beim Siebenmeterwerfen entschieden werden. (eg/geh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.