1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Erste Niederlage für TSV Zierenberg

Erstellt:

Von: Michael Wepler

Kommentare

Keine Punkte: Karim Belarbi unterlag mit Zierenberg 0:1 in Rothwesten. ARCHIV
Keine Punkte: Karim Belarbi unterlag mit Zierenberg 0:1 in Rothwesten. ARCHIV © Reinhard Michl

Rothwesten – Durch einen Treffer von Eltioni Pietri in der 58. Minute gab es für den Fußball-Gruppenligisten TSV Zierenberg beim TSV Rothwesten im dritten Spiel die erste Niederlage. Dagegen feierte Rothwesten den dritten Sieg im vierten Spiel und verbesserte sich auf Platz drei. „Es war aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für Rothwesten.

Wir sind da nicht mehr an unsere Leistung vor der Pause herangekommen“, kommentierte Zierenbergs Trainer Daniel Schmidt das Spiel seiner Mannschaft.

In der ersten Halbzeit hatte Schmidt seine Elf noch im Vorteil gesehen, doch konnten Karim Belarbi und Nahom Tekle Asefaw ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Nach der Pause änderten sich die Kräfteverhältnisse. Die Gastgeber waren nun besser im Spiel und kamen zu ersten Möglichkeiten. Als sich ein Rothwestener Außenbahnspieler bis zur Grundlinie durchspielte und in die Mitte passte, war Eltioni Pietri zur Stelle und traf zur 1:0-Führung (58.).

„Danach hatten wir nicht mehr viel entgegenzusetzen“, sah Schmidt seine Elf nun auf der Verliererseite. Gegen die erfahrene und sicher stehende Rothwestener Hintermannschaft konnten sich die Gäste keine nennenswerten Torchancen mehr erspielen, so dass es am Ende beim knappen 1:0-Sieg der Hausherren blieb. (Michael Wepler)

Zierenberg: Zimmermann - Töppel (73. Kuhlmann), Brinkmann (65. Schäfer), Djobissie, Knoche - Sari, Hassan (65. Willer), Asefaw, Karwath - Belarbi, Grgic.

Auch interessant

Kommentare