Auch dies Jahr wartet Turngau Nordhessen wieder mit Höhepunkten auf

TuJu-Stars kommen zu Finale nach Hofgeismar

Hoffen auf einen Podestplatz beim Bundesfinale: Die TuJu-Stars der TSG Hofgeismar bei einer früheren Veranstaltung. Foto:  zvh

Hofgeismar. Spannende Wettkämpfe und begeisternde Veranstaltungen sollen auch im neuen Jahr die Herzen der Zuschauer höher schlagen lassen. Mit dem Erscheinen des neuen Veranstaltungsheftes des Turngaues finden die Turn- und Sportvereine alle wichtigen Termine über die Wettkämpfe vieler Turnsportarten, interessante Veranstaltungen oder zahlreiche Fort- und Weiterbildungen für Übungsleiter und Trainer.

Den Reigen der Gau-Wettkämpfe beginnen die im letzten Jahr bundesweit sehr erfolgreichen Rhythmischen Sportgymnastinnen der TSG 1887 Kassel-Niederzwehren am 20. Februar in der Kasseler Lichtenbergschule. Alle weiteren Veranstaltungen in den Bereichen Geräteturnen männlich und weiblich, allgemein oder olympisch, der Gruppen Gymnastik und Tanz, Trampolinturnen oder Orientierungslauf werden zeitgerecht im HNA-Sportteil angekündigt.

Einen regen Interessenaustausch zur erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und dem Turngau erwartet die Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels zum diesjährigen Gauturntag, der am Sonntag, 13. März, ab 10 Uhr, in der Schauenburghalle des Schauenburger Ortsteils Hoof stattfindet. Die zahlenmäßig größte Veranstaltung startet am 2. Oktober beim 47. Sensenstein-Bergturnfest. Hier erwartet Hohmann-Michels wieder über 350 Aktive.

Einen ganz besonderen sportlichen Leckerbissen richtet die TSG Hofgeismar vom 10. bis 12. Juni aus. Die erfolg-reichsten Turnjugend-Gruppen (TuJu) Deutschlands nehmen in der Hofgeismarer Kreissporthalle am DTB-Bundesfinale der TuJu-Stars teil. Nicht ganz chancenlos auf einen Platz auf dem Podest, eine Gruppe der TSG 1848 Hofgeis-mar, des ältesten Turnvereins in Nordhessen. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.