Start der Sportwoche am 12. Juli

Sportwoche des TSV Ersen:  Fünf Teams nehmen am Turnier teil

Ersen. Die traditionelle Sportwoche des TSV Ersen findet vom Dienstag, 12., bis Freitag, 15.Juli, auf dem Erser Berg statt.

„Es ist gar nicht mehr so einfach, fünf Gastmannschaften zusammen zu bekommen, weil die Mannschaften mitten in der Vorbereitung stecken und zudem der Kreispokal schon begonnen hat. Aber zum Einspielen auf die neue Saison ist unser Turnier optimal“, sagt Ersens Vorsitzender Gerhard Rüddenklau.

Erfreulich sei die Zusage von Fortuna Kassel, gegen die der TSV seit alten Bezirksligazeiten nicht mehr gespielt hat. Die SG Diemel-Süd ist ein Zusammenschluss zwischen den westfälischen Vereinen Calenberg und Herlinghausen und spielt in der B-Liga. Calden/Meimbressen, Immenhausen und Hombressen/Udenhausen sind bekannt.

Spielplan

Dienstag: 18.15 Uhr TSV Ersen – SG Diemel-Süd, 20 Uhr: SG Calden/Meimbressen – Fortuna Kassel.

Mittwoch: 18.15 Uhr: TSV Ersen – TSV Immenhausen, 20 Uhr: SG Hombressen/Udenhausen – Fortuna Kassel.

Donnerstag: 18.15 Uhr: TSV Immenhausen – SG Diemel-Süd, 20 Uhr: SG Calden/Meimbressen – SG Hombressen/Udenhausen.

Freitag: 18.15 Uhr: Spiel um Platz 3, 20 Uhr: Endspiel. (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.