1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Grebenstein feiert fünften Sieg in Folge

Erstellt:

Von: Michael Wepler

Kommentare

Jannik Kleinschmidt
Jannik Kleinschmidt © Andreas Fischer

Sontra-Ulfen – Es war das erwartet schwere Spiel auf dem kleinen Platz in Ulfen, doch am Ende behielt der Fußball-Gruppenligist Tuspo Grebenstein knapp mit 2:1 (1:0) beim Tabellenletzten SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund die Oberhand. Mit dem fünften Sieg in Folge können die Grebensteiner selbstbewusst in das Nachbarschaftsduell am Mittwochabend (19 Uhr) in Hombressen bei der SG Hombessen/Udenhausen gehen.

Die erste gute Möglichkeit für die nun auf dem siebten Platz stehenden Gäste hatte Torjäger Manuel Frey in der sechsten Minute. Bei der zweiten Chance war es dann geschehen und der Tuspo erzielte den Führungstreffer. Dawid Durward hatte dabei den Ball für Leon Ungewickel aufgelegt, der sein viertes Saisontor markierte (18.). Ungewickel hatte noch eine weitere Chance, doch es blieb zur Pause bei der knappen Gästeführung.

Denkbar ungünstig begann für den Tuspo die zweite Halbzeit, denn bereits in der 48. Minute erzielten die Gastgeber per Elfmeter das 1:1 durch Anton Braun. Der Tuspo geschockt? Von wegen. Von diesem Rückschlag erholte sich der Tuspo in Windeseile und gab nur drei Minuten später die passende Antwort. Nach einer Flanke von Frey kam Jannik Kleinschmidt per Kopf zu seinem fünften Saisontreffer.

Für den Außenbahnspieler war es der vierte Treffer im vierten Spiel hintereinander. Am Ende sollte der knappe Vorsprung für den Tuspo zu seinem nächsten Erfolg reichen. (Michael Wepler)

Grebenstein: Geschwind - Paulus, J. Schmidt, T. Schmidt - Kleinschmidt, Rüb, Budalic, Durward (84. Janssen) - Frey - Ungewickel, Szecsenyi (71. Maiterth).

Auch interessant

Kommentare