1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Hofgeismar/Wolfhagen

Starke Leistung, aber nichts Zählbares

Erstellt:

Von: Michael Wepler

Kommentare

Erzielte das 1:2: Torjäger Manuel Frey.
Erzielte das 1:2: Torjäger Manuel Frey. © Joachim Hofmeister

Kassel – Die beiden Auftaktspiele gegen Calden/Meimbressen (3:3) und Rothwesten (2:3) sowie die 0:6-Niederlage in der Rückrunde der vergangenen Saison ließen eine hohe Niederlage für den Fußball-Gruppenligisten Tuspo Grebenstein beim KSV Hessen Kassel II befürchten, zumal der Topfavorit in seinen ersten beiden Spielen gegen Reinhardshagen (6:2) und bei Türkgücü Kassel (8:1) in prächtiger Torlaune war.

Am Ende kam es aber anders. Die stark verbesserte Grebensteiner Mannschaft bereitete den Junglöwen große Probleme und musste sich nur knapp mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

„Wir hätten hier mindestens einen Punkt holen müssen“, trauerte Tuspo-Trainer Maximilian Schäfer einerseits den vergebenen Chancen seiner Mannschaft hinterher. Andererseits zollte er seiner Mannschaft aber auch ein dickes Lob: „Das war von der ersten bis zur 90. Minute eine gute Intensität, mit der wir hier aufgetreten sind.“

Gerade nach der ersten Halbzeit hätte der Tuspo eigentlich in Führung liegen müssen. Thore Janssen lief frei aufs Tor zu, scheiterte aber ebenso wie Marvin Schmidt im Nachschuss (24.). Der früh eingewechselte Niklas Meurer verfehlte knapp das Tor und Manuel Frey hatte eine weitere Möglichkeit.

Dem gegenüber stand nur eine Halbchance des Favoriten, der jedoch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte seine erste echte Chance nutzte. Marvin Moldenhauer hatte den Ball von Außen quergelegt und der mitgelaufene Romeo Asare traf zur 1:0-Pausenführung (45.+2.).

Niklas Schade traf mit einem Distanzschuss zum 2:0 (57.). Der Tuspo blieb aber im Spiel und hielt dagegen. Nach einer Balleroberung und einem Pass von Timon Rüb traf Frey zum 2:1 Anschluss (90.). Mehr war nicht drin. (Michael Wepler)

Grebenstein: Geschwind - Michel, J. Schmidt, T. Schmidt - Lema Teginage (75. Szecsenyi), Kleinschmidt, Rüb, Durward (18. Meurer) - Frey - Janssen (86. Budalic), M. Schmidt.

Auch interessant

Kommentare