Verbandsliga Nord

Wieder keine Punkte für Weise-Elf: Fragen und Antworten zum 0:2 des FSV Dörnberg gegen SG Barockstadt II

Auf dem Foto sind mehrere Fußballer zu sehen. Einer schaut verzweifelt.
+
Enttäuscht: Toni Dombai verlässt frustriert den Platz. Dörnberg kassierte die dritte Niederlage in Folge.

Der FSV Dörnberg musste sich in der Fußball-Verbandsliga der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Fragen und Anworten.

Dörnberg – War der FSV zwei Tore schlechter? Nein, die Dörnberger hielten gut dagegen, waren präsent und in der Abwehr sehr konzentriert. Sie konnten fast jede brenzlige Situation gut verteidigen. Unter dem Strich durfte sogar ein Chancenplus für die Weise-Schützlinge notiert werden.

Was waren die Top-Chancen im ersten Durchgang? Arnis Mulaj hätte das erste Tor für die Gäste machen müssen. In der 23. Minute kam der Angreifer im FSV-Strafraum frei zum Schuss und verzog aus nur etwa zehn Metern Entfernung. Beim FSV hatte in der 38. Minute Pascal Kemper eine gute Möglichkeit. Dennis Dauber hatte geflankt, Kemper traf die Metallstange und danach hätte es fast ein Eigentor gegeben.

Wie fielen die Treffer im zweiten Durchgang? Das 0:1 war schön gut herausgespielt von der SG-Reserve. Direktes Passspiel zwischen Ronaldo Zenuni und Arnis Mulaj. Ausgerechnet in die Drangphase des FSV fiel das Tor nach einer Stunde. Fünf Minuten vor dem Ende die Entscheidung. Flanke zu Ronaldo Zenuni, der es auch mit dem Kopf kann, 0:2.

Gab es viele Fouls? Ja, in dieser sehr körperbetonten Partie hatte der sehr gut leitende Schiedsrichter Pascal Loschke (SG Ahnatal) jede Menge zu tun. Fünf Gelbe Karten zückte er für die Fuldaer und wegen Meckerns auch noch eine Rote für Eric Behr (90+2). Dörnberg kassierte zwei gelbe Karten.

Was sagte FSV-Trainer Matthias Weise? Er wollte seiner Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. „Einsatz und Zweikampfverhalten stimmten.“ Eine Leistung, auf die man aufbauen könne. Der einzige Fehler sei gleich mit dem 0:1 bestraft worden. (Ralf Heere)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.