Altherrenfußball: Sand müht sich gegen den Vorletzten Heiligenrode zu einem Remis

SSV verdankt Punkt einem Eigentor

Hofgeismar/Wolfhagen. In der Altherrenfußball-Kreisoberliga kam der Tabellendritte SSV Sand trotz Vorteil der heimischen Höhe gegen den Vorletzten TSV Heiligenrode mit einem blauen Auge davon. Denn am Ende mussten sich die Platzherren mit einem 2:2 (0:1) begnügen.

Den Führungstreffer der Gäste durch Sven Wiemeier (37.) glich SSV-Topvollstrecker Carsten Giesler kurz nach dem Seitenwechsel aus. Mehr wollte den Sandern trotz einer Fülle von Chancen jedoch nicht gelingen. Im Gegenteil. Durch Bastian Caspar (78.) gerieten sie erneut ins Hintertreffen. Damit schien die Messe gelesen. Doch im direkten Gegenzug fabrizierte der Heiligenröder Thorsten Donner (78.) ein Eigentor und wendete damit eine Niederlage der Platzherren ab.

Einen wertvollen Punkt im Überlebenskampf sicherte sich die SG Schauenburg. Die Vereinigten erkämpften sich beim TuSpo Nieste ein 2:2 (2:1). Schauenburg ging durch David Latta (23.) in Führung, doch postwendend drehten Jörg Emilius (25.) und Jaroslaw Nowak (31.) den Spieß um. In der Schlussphase war Orhan Demir (75.) Garant für den Punktgewinn. Am Mittwoch, 19 Uhr, erwartet Schauenburg im Duell der Kellerkinder den 1. FC Schwalmstadt.

In der Kreisliga A Kassel bleibt der FSV Wolfhagen nach der Winterpause das Maß aller Dinge. Die Rot-Weißen feierten bei der Spielvereinigung Olympia Kassel durch zwei Treffer von Rüdiger Koch (18., 31.) einen 2:0 (2:0)-Erfolg und festigten damit ihren zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga A:

SG Reinhardshagen - SV Balhorn 4:7, RSV Eintracht Vellmar - SV Espenau 1:9, FSV Dörnberg - TSV Zierenberg 2:9, SVW Ahnatal - SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha 1:2, SV Riede - TuSpo Grebenstein 5:3. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.