Jugendfußball: C-Jugend-Gruppenligist Reinhardshagen/I. unterliegt Eschwege 0:1

JSG verliert im Titelkampf

Harte Zweikämpfe prägten das Spiel: Hier schafft es Thore Janßen (rechts) seinem unerbittlichen Gegenspieler mal zu enteilen. Foto: privat

Reinhardshagen/Immenhausen. Mit einer Portion Enttäuschung im Gepäck trat die C-Jugend der JSG Reinhardshagen/Immenhausen die lange Heimreise aus Germerode an. Mit einer Niederlage gegen die JFV Werra-Meißner Eschwege war man aus dem titelrennen ausgeschieden.

JFV Werra-Meißner Eschwege - JSG Reinhardshagen/Immenhausen 1:0 (0:0). Das Topspiel des Dritten beim aktuellen Tabellenzweiten ging mit dem knappsten aller Ergebnisse verloren und damit zerplatzten auch alle Meisterschaftsträume bei der JSG.

Die Gastgeber traten ganz klassisch und für dieses Niveau durchaus unüblich mit Libero und Manndeckung an. Dementsprechend gestaltete sich auch das Spiel, die Platzbesitzer suchten ihr Glück in langen Bällen, zeigten sich physisch stark und in den Zweikämpfen immer wieder an den Grenzen des Erlaubten. Die Gäste hatten so ihre Probleme mit dieser für sie unorthodoxen Spielweise des Kontrahenten, sodass es auf beiden Seiten kaum Torchancen zu verzeichnen gab.

Die Entscheidung in dieser Partie, welche eigentlich mit einem torlosen Remis ihr leistungsgerechtes Ergebnis gefunden hätte, fiel durch einen Sonntagsschuss von Peter Manegold kurz nach dem Seitenwechsel. Zwar stemmten sich die Gäste gegen die Niederlage, fanden aber an diesem Tag kein Mittel, um zum Erfolg zu kommen. (en)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.