Vier Punkte Abzug für Zierenberg?

Hofgeismar/Wolfhagen. In der Fußball-Kreisoberliga droht dem Tabellenzweiten TSV Zierenberg ein Abzug von vier Punkten wegen fehlendem Schiedsrichtern. Sollte der Abzug amtlich werden, dann kann die TSV Immenhausen in Wettesingen bei der SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen die Meisterschaft fast schon sicher machen. Theoretisch noch aufschließen könnte nur der SV Balhorn, der am Sonntag die drei Punkte im Heimspiel gegen die sieglose SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha fest eingeplant hat.

Die TSV Immenhausen hat allerdings keine leichte Aufgabe beim Absteiger. Die Breunaer Vereinigten mischen selber im Kampf um den Relegationsrang nach dem Sieg in Reinhardshagen kräftig mit. Eine Niederlage gegen den designierten Meister würde das Ende der Träume vom Wiederaufstieg bedeuten.

Arg gebeutelt ist der TSV Zierenberg. Neben der aktuellen Formkrise und zwei Niederlagen mit neun Gegentoren droht also ein deftiger Punktabzug, durch den die Siemers-Elf den zweiten Platz gar nicht mehr selber in der Hand hat. Gegen den FC Oberelsungen ist daher ein Sieg Pflicht.. Der Tabellenvorletzte wird sicherlich alles reinhauen um für eine Überraschung zu sorgen.

Die SG Weser/Diemel und der FSV Dörnberg II sind weitere Kandidaten für die Relegationsrunde zur Gruppenliga. Die SG reist zum TSV Ersen, wo gestern Abend Dörnberg II gastierte (siehe Artikel links). Auf Grund personeller Engpässe sieht der Ersener Betreuer Jonathan Albrecht eine schwere Aufgabe auf den TSV zukommen im Traditionsduell mit Weser/Diemel, die SG wußte zuletzt häufig zu überzeugen. Der FSV Dörnberg II muss zur FSG Weidelsburg und die ist auch gut drauf in den letzten Spielen.

Auf fünf bis sechs Stammspieler muss Reinhardshagens Trainer Henner Göring seit Wochen verzichten und so sind die Aussichten der SGR auf einen Sieg gegen den Tabellendreizehnten SG Schauenburg II gar nicht so rosig.

Schließlich treffen die beiden U23 Teams des TuSpo Grebenstein und dem SSV Sand aufeinander, die im gesicherten Mittelfeld platziert sind. Beide haben weder mit Auf- noch mit Abstieg zu tun. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.