Frauenfußball-Gruppenliga: Calden II gewinnt Derby gegen Hombressen/Udenhausen mit 3:0

Vierter Sieg in Folge für TSV Jahn

Calden. Weiterhin auf dem Vormarsch in der Frauenfußball-Gruppenliga ist der TSV Jahn Calden II, der das Derby gegen die SG Hombressen/Udenhausen mit 3:0 (2:0) für sich entschied und den vierten Sieg in Folge feierte. Zunächst kam kein rechter Spielfluss auf. Die Führung für Calden fiel nach einem herrlichen Spielzug zwischen Marylin Herrmann und Lisa Frey, den letztere mit einem Schuss ins lange Eck zum 1:0 abschloss (30.). Es war Freys sechster Saisontreffer. Nur drei Minuten später spielte sich Lena Winzenburg über links durch und legte zurück zu Herrmann, die zum 2:0 in die kurze Ecke traf. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, ohne sich echte Torchancen herauszuspielen. Kurz vor Schluss sorgte erneut Herrmann für den 3:0-Endstand. Calden II: Zeuner - Göhl, Fasse, Müller, Schiefer, Frey, Herrmann, Özdemir, Winzenburg, Mainka, Moritz. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.