Vater und Sohn auch in Helmarshausen Erste

Wagners siegen in der Mordkammer

Familiensieg für Michael und Tom Wagner. Foto:  Berger

Helmarshausen. Erfolg auf der ganzen Linie für die Familie Wagner aus Zierenberg beim 47. Waldlauf „Quer durch die Mordkammer“ in Helmarshausen.

Nach dem Sieg bei den offenen Crosslauf-Kreismeisterschaften Mitte März siegte Tom Wagner (TSV Niederelsungen) auch beim zweiten Rennen im Reinhardswald Lauf- und Walkingcup in der Schülerklasse U 12. Über 1000 Meter hatte Wagner die sechs Jungen im Griff und lief in 3:39 Minuten noch 13 Sekunden Vorsprung gegen Robin Meder vom Gastgeber MTSV Helmarshausen heraus.

Papa Michael Wagner (PSV GW Kassel) stellte im 17 köpfigen Männerfeld mit 18:38 Minuten die Tagesbestzeit auf der 5 Kilometer-Runde in der Mordkammer auf.

Dieses Ziel verpasste Ute Schauenburg (TSV Niederelsungen) nach 23:09 Minuten gegen Alena Herrmann (LG Reinhardswald) um 27 Sekunden. (zxb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.