FSG unterliegt Espenau 

Weidelsburg zeigt Nerven im Fußball-Kreispokal

+
Verwandelte einen Elfmeter für Weidelsburg: Marius Crede.

Hofgeismar/Wolfhagen. A-Liga-Aufsteiger Inter Hofgeismar überraschte in der ersten Runde des Krombacher-Kreispokals mit einem 2:1-Erfolg bei Hombressen/Udenhausen. Die TSG Hofgeismar unterlag Obermeiser/Westuffeln mit 0:4 und Espenau bezwang Weidelsburg im Elfmeterschießen.

SG Hombressen/Udenhausen - FC Inter Hofgeismar 1:2 (0:1) Die Gastgeber spielten überwiegend mit Spielern der Reservemannschaft. Hofgeismar verschaffte sich Respekt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und ging nach 17 Minuten durch Ogün Ölge in Front. Christian Brauhardt erzielte mit einem abgefälschten Freistoß das 1:1 (78.). Als sich alle schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, schlug Ogün Ölge noch einmal zu (90+2.).

TSG Hofgeismar - SG Obermeiser/Westuffeln 0:4 (0:2) Ein Unterschied von zwei Klassen war nicht zu sehen. Die TSG hielt gut mit. Nach 20 Minuten das 0:1 durch Patrick Ahl. Timon Peer (39.) zeichnete sich mit einem verwandelten Foulelfmeter für das 0:2 verantwortlich. Nach der Pause machte die TSG hinten auf und die Vereinigten nutzten den Freiraum zu zwei weiteren Treffern von Fabrice Lindner (65.) und Dennis Ockel (80.). TSG-Keeper Tim Kolle parierte noch einen Strafstoß.

SV Espenau - FSG Weidelsburg 5:4 (1:1, 0:1) n.E. Das 0:1 von Benjamin Kimm (43.) egalisierte SV-Neuzugang Thomas Berschauer (83.). In der Verlängerung sah Espenaus Jan Schütz die rote Karte. Dennoch verteidigte der SV das Remis bis zur 120. Minute. Torschützen im Elfmeterschießen: Nico Reinemann, Lukas Beeken, Dominik Stöter und Benedikt Sandrock für Espenau. Mike Trost, Marius Crede und Christian Weltner für Weidelsburg.

Hessenpokal schon Dienstag

Das Hessenpokalspiel zwischen dem Gruppenligisten SG Calden/Meimbressen und dem Hessenligisten KSV Baunatal wurde verlegt. Die Erstrundenpartie findet nicht wie zunächst angesetzt am 29. Juli statt, sondern schon am kommenden Dienstag, 17. Juli, 19 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.