FC Weser empfängt Schoningen zum Derby

Lippoldsberg. Wenn am Sonntag um 15 Uhr in Lippoldsberg der FC Weser den Nachbarn SG Schoningen/Bollensen empfängt, könnte man eigentlich das Knistern dieses Derbys, was auch für die Abstiegsfrage unheimlich wichtig ist, schon im Vorfeld spüren.

Es ist aber nicht ganz so, denn es ist vielleicht das letzte Derby zwischen dem FC Weser und der SG Schoningen/Bollensen. Viele Zeichen deuten darauf hin, dass die SG Schoningen mit dem Nachbarn FC Bollert (Volpriehauen/Schlarpe/Delliehausen) eine neue Spielgemeinschaft bilden wird.

Sollte es zu der Fusion kommen, wird sogar das eigentlich mehr als brisante Abstiegsderby am Sonntag zu einer Art Freundschaftsspiel. Nachdem Rückzug der SG Kreiensen zur Halbserie aus der Northeimer Fußball Kreisliga würde dann automatisch ein weiterer Verein (Schoningen oder Bollert) zurückziehen, so dass es nicht nur keinen Absteiger, sondern auch keine Abstiegsrelegationsspiele geben wird.

Für die Fans sowie die Spieler, die sich auf dieses Derby freuen, dürften diese Zukunftsaussichten kaum eine Rolle spielen. Derby ist Derby. Jeder will unbedingt gewinnen. (zhb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.