Handball A-Juniorinnen: Sieg im Heimspiel

Wesertal bezwingt SV Kaufungen

Wesertal. In der Bezirksoberliga der A-Juniorinnen war die HSG Wesertal am Wochenende erfolgreich.

HSG Wesertal - SV Kaufungen 07 33:27 (18:13).

Ohne eine etatmäßige Torhüterin trat die HSG Wesertal gegen den SV Kaufungen an: Für die erkrankte Johanna Opitz ging Annika Seitz zwischen die Pfosten, die ihre Sache sehr gut machte und sogar einen Siebenmeter entschärfte.

Anfänglich hatte die HSG allerdings Schwierigkeiten, sich auf den Gegner einzustellen. Einige Ungenauigkeiten oder überhastete Abschlüsse machten es den Gästen zu einfach. Erst nach einer Auszeit beim Stand von 8:8 lief es runder und die HSG setzte sich über 11:8 auf 18:13 zur Pause ab.

Den zweiten Durchgang starteten die Gastgeberinnern viel entschlossener und bauten den Vorsprung weiter aus, acht Minuten vor Spielende stand es 31:21. Im Gefühl des sicheren Sieges, ließ am Ende die Spannung etwas nach und die Gäste verkürzten noch auf sechs Tore.

HSG Wesertal: Seitz (Tor), Freybott, C. Schilke (8), Kranz, Martin (9), P. Schilke (4), Leibecke (6), Lotze (1), Gorny (1), Lange (4) . (rc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.