Handball-Bezirksoberliga: HSG fegt Zierenberg mit 42:27 vom Parkett

Wesertal in Torlaune

Brachte Schwung ins Wesertaler Spiel: Maximilian Simon traf gegen Zierenberg, hier Marcel Kunz, neunmal. Foto: Hofmeister

Hofgeismar. In der Handball-Bezirksoberliga feierten Wesertal und Calden/Ahnatal Siege, während die SHG Hofgeismar/Grebenstein II zu Hause verlor (siehe Extra-Artikel). Reinhardswald war spielfrei.

Wesertal - Zierenberg 42:27 (15:12). Die HSG Wesertal hat sich mit dem 42:27-Kantersieg über den Tabellenzweiten HSC Zierenberg eindrucksvoll zurückgemeldet. Dabei verlief das Spiel in den ersten zehn Minuten recht zäh. Zwar stand die Deckung bis auf kleine Lücken ganz gut, doch nach vorne kam kein richtiger Spielfluss auf. Erst durch die Hereinnahme von Maximilian Simon entwickelte sich mehr Druck nach vorne und es gelang in Unterzahl eine 12:10-Führung (20.). Bis zur Pause erhöhte die HSG auf 15:12, woran Rückraumspieler Franco Rossel mit acht Toren den Hauptanteil hatte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Tim Nickel für den überragenden Rossel ins Spiel und fand mit seiner Dynamik immer wieder Lücken in der Deckung der Gäste. Der Zierenberger Abwehrriegel war nun endgültig geknackt und die Gastgeber setzten sich weiter von 18:13 über 23:15 bis auf 28:18 ab. In der Abwehr konnte Tobias Kaufmann immer wieder Bälle abfangen und Tempogegenstöße einleiten.

Das Spiel war damit längst gelaufen und die HSG konnte immer wieder Angriffe laufen. Von einem Einbruch wie im letzten Spiel gegen Dittershausen war diesmal nichts zu sehen, im Gegenteil: Die HSG zeigte sich in prächtiger Torlaune und schraubte das Ergebnis kontinuierlich in die Höhe und knackte erstmals in dieser Saison die 40-Tore-Marke.

Wesertal: Bode, Meier - S. Herwig (5), M. Salam (3), T. Nickel (7), T. Kaufmann, Leibecke (1), L. Herwig (2), Wellhausen (1), Lange (1), Rossel (11), Simon (9), Brunst (2). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.