Hofgeismar II verliert auch Rückspiel gegen den Vorletzten der Bezirksoberliga

Wieder keine Punkte gegen Ederbergland

Hofgeismar. Der TTC Hofgeismar II verlor sein Heimspiel in der Tischtennis-Bezirksoberliga gegen den TTC Ederbergland mit 5:9. Schon in der Vorunde hatte die Reserve gegen das Kellerkind das Nachsehen.

TTC Hofgeismar II - Ederbergland 5:9 (25:30 Sätze). Hofgeismars Spitzenspieler Yannik Rüddenklau verletzte sich im Top-Duell gegen Riedel, entscheidend für die TTC-Pleite waren aber die doch etwas überraschenden Niederlagen einiger seiner Mannschaftskameraden. Obwohl die Nummer 2 der Ederbergländer beide Einzelspiele wegen einer im Doppel erlittenen Verletzung kampflos abgeben musste, blieb es bei einer erneuten Schlappe gegen den Vorletzten. Hofgeismar rutschte auf Rang acht ab.

Punkte: Rüddenklau/A. Wetterich, Frank Beer (mit durchschnittlichen Leistung nach seiner Rückkehr aus Breitenbach), D. Knittel und zwei kampflose Zähler. (zvz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.