Volleyballerinnen unterlagen nur TG Rotenburg

Wieder Platz zwei für U 20-Team

Balhorn. Auch am Ende des zweiten Spieltages der weiblichen U20 belegte die Mannschaft des SV Balhorn wieder den zweiten Rang. Erneut mussten sich die Bad Emstalerinnen nur dem Tagessieger TG Rotenburg geschlagen geben. In der Vorrunde beherrschte Balhorn die Partie gegen DJK-SSV Großenlüder und gewann den ersten Satz durch eine Aufschlagserie von Jana Pflüger überdeutlich mit 25:5. Auch der zweite Durchgang ging klar mit 25:16 an die Bad Emstalerinnen.

Gegen den VC Blockfrei Hofgeismar war es dann nicht mehr so einfach, die SVB-Spielerinnen setzten sich im ersten Durchgang aber knapp mit 25:23 durch. Satz zwei ging dann mit 18:25 an Blockfrei, im Entscheidungssatz hatten dann aber die Balhornerinnen die Nase klar von und gewannen 15:8.

In der Gruppe A setzte sich die TG Rotenburg ohne Punktverlust durch und stand so gegen Balhorn im Finale des Spieltages. Nach hartem Kampf setzte sich Balhorn im ersten Satz mit 26:24 durch, hatte im Durchgang zwei aber mit 15:25 klar das Nachsehen. Die SVB-Sechs kämpfte in Satz drei und gab noch mal alles, die TG hatte aber letztlich das Glück auf ihrer Seite und gewann denn Satz mit 15:11 und somit auch das Spiel.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der Hünfelder SV gegen Blockfrei Hofgeismar durch, Platz fünf belegte vor Gastgeber TV Fulda-Horas und TG Wehlheiden der DJK-SSV Großenlüder. Mit dem erneuten Tagessieg nimmt die TG Rotenburg jetzt an der Qualifikation zum Hessenjugendpokal teil.

Vorschau:

Zu den letzten Begegnungen des Jahres reisen die Kreisklassenvolleyballerinnen des SV Balhorn nach Bad Arolsen. Dort treffen die Bad Emstalerinnen am Samstag um 15 Uhr zunächst auf die Gastgeberinnen des VfL Bad Arolsen, die anschließend noch gegen den SV Kaufungen zu spielen haben. Als dritte Begegnung des Tages treffen dann noch der SV Balhorn und SV Kaufungen aufeinander.

In der Bezirksoberliga hat SV Balhorn I gegen den TV Jahn Kassel anzutreten, Anpfiff in der Sporthalle der Hegelsbergschule ist um 15 Uhr. Als weiteren Gast empfängt der TV Jahn die VG Eschwege. (eg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.