SG Wettesingen: Trainer Willeke legt Amt nieder

+
Kristian Willeke

Breuna. Kreisoberligist SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen muss sich einen neuen Trainer suchen. Kristian Willke legte sein Amt am Dienstag nieder. Seine Entscheidung teilte er der Mannschaft im Training mit. 

„Ich hatte nicht mehr das Gefühl, jeden Spieler zu erreichen“, erklärte Willeke mit Blick auf den mäßigen Saisonstart. Der Absteiger holte aus sechs Spielen sechs Punkten. „Ich hatte in Breuna eine schöne Zeit und habe mit meinem Team in drei Jahren viel erreicht. Die Mannschaft braucht nun aber frischen Wind.“

Udo Flörke akzeptierte den Entschluss: „Kristian hat super gearbeitet. Zuletzt haben wir vom Vorstand aber gemerkt, dass er der Mannschaft nicht mehr wirklich weiterhelfen kann. Wir gehen im Guten auseinander.“ Einen Nachfolger gibt es noch nicht. „Wir führen derzeit einige Gespräche“, sagt der Abteilungsleiter. Co-Trainer Matthias Wiegand und Torwarttrainer Daniel Kreh sind vorrübergehend für den Tabellenzehnten verantwortlich. (hjx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.