Nur ein Spiel in der Kreisoberliga

Wolfhagen II klettert auf Platz eins

Wo ist der Ball? Der Wolfhager Julius Knatz (rotes Trikot) im Zweikampf mit Immenhausens Timo Bülte. Foto: Michl

Wolfhagen – Der FSV Wolfhagen II überwintert an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisoberliga. Die Reserve des abstiegsbedrohten Gruppenligisten überzeugte erneut mit einem ungefährdeten 6:1 (4:0)-Erfolg gegen die TSV Immenhausen.

Das Göring-Team bleibt unverändert auf dem zehnten Rang.

Wie schon beim 6:0-Hinspielerfolg war Can Karahan der beste Spieler auf dem Platz und dreifacher Torschütze. Er eröffnete den Torreigen nach 10 Minuten. Neben dem 2:0 von Karahan trugen sich Matthias Gorzel und Dennis Moskaltschuk in die Torschützenliste ein bis zur Pause. Nach 54 Minuten und Karahans dritten Tagestreffer sowie Manuel Rost war das halbe Dutzend und damit das Hinspielergebnis schon erreicht. Doch wie letzte Woche zeigte die TSV zumindest Moral und verhinderte Schlimmeres, in der 79. Minute gelang Matthias Schilling das Ehrentor.   

Tore:1:0 Karahan (10.), 2:0 M. Gorzel (20.), 3:0 Karahan (24.), 4:0 Moskaltschuk (33.), 5:0 Karahan (48.), 6:0 Rost (54.), 6:1 Schilling (79.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.