Michael Briehl wird nächste Saison Trainer beim FSV

Wolfhagen unterliegt bei Weidenhausen II 0:1

+
Nachfolger von FSV-Trainer Eric Schibol: Michael Briehl.

Weidenhausen. Michael Briehl wird Nachfolger von Trainer Eric Schibol beim FSV.

Beim abstiegsbedrohten Fußball-Gruppenligisten SV Adler Weidenhausen II musste sich der FSV Wolfhagen mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Wobei den Rot-Weißen diese Nullnummer nicht schmerzt. Sie sind schon lange im sicheren Hafen. Sie werden nächste Saison von Michael Briehl (Bad Arolsen) trainiert, der die Nachfolge von Trainer Eric Schibol, antreten wird. Ausführlicher Bericht folgt.

Kurzes Fazit von FSV-Fußballchef Klaus-Dieter Klingbeil: „Wir haben den Sieg verschenkt.“ In der Tat. Im ersten Durchgang setzte Wolfhagen überdeutlich die Akzente, ließ aber gut ein halbes Dutzend so genannte Hundertprozentige liegen. Gleiches Spiel nach der Pause, als Weidenhausen kämpferisch zulegte. Da versemmelte der FSV fünf glasklare Dinger.

Diese eklatante Abschlussschwäche bestrafte Dirk Sterzing (53.) mit dem SV-Siegtreffer, wobei er diese Chance aber nur bekam, hieß es beim FSV, weil er vorher Ruben Denn gefoult hatte.

Wolfhagen: De Coster - Bakin, Taege, D. Richter, Simpson, Wiegand, Denn, Heimerl, Alheid (83., Kratzsch), Michels, Turan (77., Seitz). (zih) 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.