Schach Bezirksliga: SK-Sieg in Heckershausen

Zierenberg ist Herbstmeister

SV Kleiner König Heckershausen - SK Wichtelkönig Zierenberg 1,5 : 3,5

Heckershausen. In der Bezirkliga Ost belegt der Zierenberger Schach-Klub nach nur 3 Spieltagen (1x hatte Zierenberg spielfrei) weiterhin den 1. Tabellenplatz, was gleichbedeutend mit der Herbstmeisterschaft ist.

In Heckershausen trat Zierenberg mit derselben Mannschaft wie gegen Hann. Münden an. Erneut konnte Winfried Kirsch seine ganze Routine ausspielen und überrollte regelrecht seinen Gegner am 5. Brett. Somit führte Zierenberg früh mit 1 : 0 während die anderen Partien noch in der Eröffnungsphase waren. Jörg Becker agierte am Spitzenbrett und musste die Überlegenheit seines Kontrahenten anerkennen. Dem Zwischenstand von 1 : 1 folgte ein leistungsgerechtes Remis am 3. Brett. Thomas Kohlhepp konnte zwar seinem Gegenüber einen Doppelbauern am Königsflügel zufügen, zum Sieg reichte es aber nicht.

Die erneute Führung von 2,5 : 1,5 für Zierenberg gelang Jörg Krause am 4. Brett. Bevor sein Gegner im Endspiel eine Figur (Läufer oder Springer) zwangslaüfig eingebüßt hätte, gab er lieber die Partie gleich auf. Die letzte noch laufende Partie musste nun die Entscheidung des Mannschaftkampfes herbeibringen, wobei ein Remis Zierenberg zum Mannschaftssieg genügt hätte. Adelbert Iltisberger spielte sehr konzentriert, gewann einen Bauern und kurze Zeit später auch die Partie zum 3,5 : 1,5 Endstand für Zierenberrg.

Einzelergebnisse

1. Brett: Maximilian Hocke - Jörg Becker 1 : 0, 2. Brett: Martin Hocke - Adelbert Iltisberger 0 : 1,3. Brett: Christian Georgescu - Thomas Kohlhepp 0,5 : 0,5, 4. Brett: Florian Schlosser - Jörg Krause 0 : 1, 5. Brett: Milan Hocke - Winfried Kirsch 0 : 1,

Tabellenstand

1. SK Wichtelkönig Zierenberg 6 : 0 9,5

2. SC Fuldatal 6 : 2 15,0

3. SK 1949 Bad Sooden-Allendorf 3 4 : 2 8,0

4. GSV Wehleiden 3 : 3 8,0

5. SK 1950 Vellmar 3 3 : 3 6,5

6. SC Eschwege 2 3 : 5 7,5

7. SVG Caissa Kassel 3 1 : 3 3,0

8. Mündener SC von 1925 1 : 5 6,5

9. SV Kleiner König Heckershausen 1 : 5 6,0

Am 17. Januar spielt der SK zuhause gegen Bad Sooden-Allendorf 3 und am 31. Januar n Heimspiel gegen Vellmar 3.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.