Zweimal Jubel an der B 83

hofgeismar/wolfhagen. Jubel an der Bundesstraße 83. Der TSV Deisel (4:0 gegen Schauenburg II) und TSV Hümme (2:1 gegen Balhorn II) feierten jeweils den zweiten Sieg innerhalb einer Woche in der Fußball-Kreisliga A.

TSV Deisel - SG Schauenburg II 4:0 (1:0). Eine solche Überlegenheit, die sich auch korrekt im Endergebnis wiederspiegelt, war nach dem bisherigen Saisonverlauf und den Resultaten zwischen beiden in der Vorsaison so nicht zu erwarten. Aber die Maihack-Elf nahm den Schwung aus dem ersten Saisonsieg gegen Hofgeismar gleich mit und diesmal überzeugte sie auch richtig. Nach einer feinen Vorarbeit von Krull erzielte Lukas Apholz in der 28. Minute den 1:0-Pausenstand. Das 2:0 (50.) markierte dann Robin Krull selber.

In der Schlussphase kam auch die Verbandsligareserve zu ihren Torchancen, darunter ein Lattentreffer, ins Schwarze traf aber nur noch Deisels Goalgetter Marco Stübener und das gleich im Doppelpack (86. und 90.). Zu beiden Treffern hatte Steffen Heere die mustergültige Vorarbeit geleistet.

TSV Hümme - SV Balhorn II 2:1 (1:0). Durchatmen auch in Hümme nach dem misslungenen Saisonstart, mit einer nüchternen und konzentrierten Leistung konnte die SV-Reserve am Ende in Schach gehalten werden und der Vorsprung zum Kontrahenten auf fünf Punkte ausgebaut werden. Die erste Halbzeit ging mit deutlichen Feldvorteilen an die Büscher-Elf. Aber lediglich Henning Trottier traf per Foulelfmeter zum 1:0 (30.). Nach Umstellungen in der Defensive durch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Abwehrchef Steffen Prexl wirkten die Gastgeber etwas verunsichert und fünf Minuten vor Schluss schien der Sieg auch Pfutsch zu sein. Mit einem Freistoß, der abgefälscht wurde, traf Joscha Fritz zum 1:1. Aber nach Foul an Hakim Koyuncun, konnte Trottier mit seinem zweiten Strafstoßtor doch noch den Dreier für den TSV sicher stellen.

(zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.