Mittelfeldspieler trifft Entscheidung

Amtlich: Kasseler Malli spielt für die Türkei

Da spielte er noch im Dress der deutschen U21: der Kasseler Yunus Malli.

Kassel. Der aus Kassel stammende deutsche U21-Nationalspieler Yunus Malli vom FSV Mainz 05 spielt nach Angaben seines Beraters und Onkels Ilhan Malli in Zukunft für die Türkei.

„Auch wenn es eine schwierige Entscheidung war, ist es der nächste Schritt in seiner Karriere“, sagte Ilhan Malli im Sportmagazin „Kicker“. Ein Nationenwechsel war schon länger im Gespräch, obwohl der Fußballprofi seit 2008 die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Malli ist in Kassel geboren, war 2009 mit dem deutschen U17-Team Europameister geworden und zuletzt bei der U21-EM in Tschechien für die DFB-Mannschaft im Einsatz.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler selbst will sich derzeit nicht dazu äußern. „Wenn alles schneller gegangen wäre, hätte ich Yunus schon für die beiden EM-Qualifikationsspiele in Tschechien und gegen Island eingeladen“, sagte der türkische Nationaltrainer Faith Terim. (dpa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.