Tischtennis: Regionalliga-Damen zweimal 8:6

Auedamm feiert Auswärtssiege

Erwischte einen Glanztag: Katja Heidelbach. Archivfoto: Zgoll

Kassel. Ein Erfolgswochenende erlebten die Tischtennis-Damen der KSV Auedamm. In der Regionalliga hatten sie gegen TTF Frohnhausen und TTC Langen auswärts jeweils mit 8:6 die Nase vorn.

In Frohnhausen machten die KSV-Damen trotz der nicht zu bezwingenden ehemaligen tschechischen Nationalspielerin Miluse Kocova die 3:8-Vorrundenschlappe wett.

In Langen musste Kassels Nummer Vier Diana Tschunichin durch Margrit Söthe ersetzt werden. Nach einem 0:2 nach den Doppeln ging Auedamm auf Aufholjagd. Katharina Morbitzer bezwang im ersten Durchgang ihre ehemalige Teamkollegin Lena Wicke nach 0:6-Rückstand im Entscheidungssatz knapp 11:9. Tabea Heidelbach gewann gegen Langens Topakteurin C. Bienstadt. Im unteren Paarkreuz sorgte Margrit Söthe für einen Coup. Katja Heidelbach erwischte einen Glanztag und erhöhte auf 4:2. Morbitzer, T. Heidelbach und Söthe unterlagen im zweiten Durchgang, dennoch war nach den Siegen in den Überkreuzbegegnungen von Morbitzer, T. Heidelbach und K. Heidelbach der Erfolg perfekt. (mr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.