Handball-Oberligist unterliegt Kleenheim 30:31

Aufholjagd von Eintracht Baunatal wird nicht belohnt

+
60 Minuten in Manndeckung: Alina Penner vom GSV Eintracht Baunatal (rechts), hier gegen Kleenheims Emelie Bachenmeier,kam nicht wie gewohnt zur Geltung.

Baunatal. Eine starke Aufholjagd blieb für die weibliche A-Jugend von Handball-Oberligist GSV Eintracht Baunatal unbelohnt. Sie unterlag der HSG Kleenheim/Langgöns in eigener Halle 30:31 (12:14). Somit steht der GSV nach acht Spieltagen auf Platz fünf.

In den ersten Minuten zeigte sich schon, dass zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinandertrafen. Durch eine offensive Manndeckung gegen GSV-Spielerin Alina Penner über die gesamte Spieldauer offenbarten sich Lücken in der gegnerischen Abwehr, die der GSV nutzte. Allen voran Katharina Koltschenko, die eine überragende Partie machte und mit zwölf Toren zur besten Werferin avancierte. Dennoch blieb die Partie ausgeglichen, ehe die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff eine Zwei-Tore-Führung herausspielten.

Nach der Pause setzte sich die HSG weiter ab, was vor allem an der schlechten Großenritter Abwehrarbeit lag. So zogen die Gäste auf 22:18 (43.) weg. Beim Stand von 20:25 nahm der GSV eine Auszeit. Diese zeigte Wirkung. Aufgrund einer deutlich aggressiveren Deckungsarbeit und Toren durch Koltschenko kam die Eintracht auf 24:25 ran.

Drei Minuten vor Schluss gelang den Gastgeberinnen durch Alessia Bär sogar der Ausgleich zum 29:29. Doch die Krönung blieb trotz großen Kampfes aus. Fünf Sekunden vor Schluss kassierte der GSV den entscheidenden Gegentreffer. Für Eintracht-Trainerin Irina Penner eine bittere Niederlage: „Sehr schade, dass wir uns nicht belohnt haben. Mit einer besseren Abwehrleistung wäre ein anderes Ergebnis möglich gewesen.“

GSV: Neurath, Neumann - Koltschenko 12, Bär 7, Penner 5/3, Schäfer 3, Krause 2, Hugo 1, Reuhl, Sonnenschein, Sälzer, Eskuche, Jacob, Wenner.

Eintracht-Jungs Zweiter

Dank eines 32:29 (18:16)-Erfolgs in Griesheim nach nervenaufreibender Berg- und Talfahrt ist die männliche A-Jugend der Eintracht Oberliga-Zweiter. Tore: Hoffmann 3, Helbing 4, Steiner 2, Meier 3, Seifert 9, Holzhauer 2, Dörrich 5, Haupt 3, Reimer 1.

Von Till Welch 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.