B-Junioren des KSV Hessen gewinnen 5:2

Kassel. Dank eines 5:2 (1:0)-Sieges sind die B-Junioren des KSV Hessen in der Fußball-Hessenliga auf den achten Rang geklettert. Die Junglöwen gewannen zu Hause gegen SV Rot-Weiß Walldorf und tauschten durch den Erfolg die Plätze mit dem Tabellennachbarn.

Spieler der Partie war Gianluca Urbano. Der Mittelfeldspieler des jüngeren Jahrgangs erzielte bei seinem Startelf-Debüt gleich zwei Tore – das 2:0 auf Vorlage von Janik Ziegler (41.) und das 4:1 (53.). Brian Schwechel hatte die U17 nach einer Ecke in Führung geköpft (27.). Zuvor hatten aber bereits Schwechel, Tjarde Bandowski, Ziegler und Kevin Koch gute Chancen zum 1:0 gehabt. Die Gäste kamen zwar durch einen aus KSV-Sicht unberechtigten Foulelfmeter noch einmal heran (50.), aber Bandowski stellt wieder den Zwei-Tore-Vorsprung her (53.).

Ziegler per Flachschuss erhöhte noch auf 5:1 (63.), ehe Liga-Toptorjäger Spiridon Pentidis mit seinem zweiten Treffer im Spiel und seinem 13. Saisontor den Endstand besorgte (79.). „Der Sieg in einer einseitigen Partie hätte am Ende sogar noch höher ausfallen können“, lobte Claus Schäfer zufrieden das Kombinationsspiel seines Teams. (srx)

Kassel: Kliebe – Schöfer (40. Eysel), Grünewald, Rapp, Voss – Rakk, Koch (67. Werner) – Schwechel (65. Baykan), Urbano (63. Koster), Ziegler – Bandowski

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.