KSV nach Sieg über Nachbarn Fünfter

Baunataler Triathleten vor WVC

+
David Müller

Darmstadt. Die Ü 40-Mannschaft vom Tri-Team Fuldatal hat in der 2. Hessischen Seniorenliga die Tabellenführung übernommen und steht vor dem Aufstieg.

Beim Woog-Sprint in Darmstadt über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen erkämpften sich Stefan Cloodt (5. Platz/1:13:05), Stefen Weiß (10./1:14:20), Mirco Gerke (22./1:17:59) und Andreas Langhans (26./1:19:34) Rang zwei hinter der TG Rüsselsheim.

In der 1. Seniorenliga machte die SG Stern Kassel mit Martin Krapp (18./1:11:57), Markus Roth (21./1:12:40), Thomas Lindner (34./1:16:58) und Thomas Roth (42./1:19:46) als Achter im Kampf gegen den Abstieg Boden gut.

In der 1. Hessenliga setzten sich die Männer vom KSV Baunatal (5.) und WVC Cassel (8.) in der Tabellenmitte fest. Diesmal drehten die VW-Städter David Müller (9./1:03:49), Martin Busch (19./1:05:10), Heiko Weber (32./1:08:24) und Tobias Kisling (37./1:09:06) den Spieß rum und bezwangen die Wassersportler Oliver Degenhardt (11./1:04:03), Marcel Glaser (14./1:04:20), Ben Hartmann (39./1:09:49), Matthias Musick (47./1:12:06) und Ronny Rahim (54./1:21:12).

Die Frauen vom Tri-Team Fuldatal mussten in der 1. Hessenliga Federn lassen und sich mit Rang zehn zufriedengeben. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.