Fragen und Antworten zum Radsport-Event beim RSC Weimar-Ahnatal

BMX-Bundesliga zu Gast

Hohes Tempo: Moritz Keil (vorn) vom RSC Weimar-Ahnatal hat am Wochenende ein Heimspiel. Foto: privat

Ahnatal. Eine Premiere gibt es am Wochenende in Ahnatal. Die BMX-Bundesliga ist zum ersten Mal zu Gast in der Arena des RSC Weimar-Ahnatal – mit mehr als 400 Startern. Die Rennen beginnen am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

? Was ist eigentlich die BMX-Bundesliga?

! Die BMX-Bundesliga ist eine Rennserie, die in verschiedenen Altersklassen von Kindern bis zu den Erwachsenen ausgefahren wird. In einer Saison gibt es insgesamt vier Veranstaltungsorte. Außer in Ahnatal treten die Fahrer auch in Weiterstadt, Erlangen und Kornwestheim an. Bei jedem Event gibt es in jeder Altersklasse zwei Läufe, bei denen die Radsportler je nach Platzierung Punkte für die Gesamtwertung sammeln. In einer Saison gibt es daher acht Läufe, in Ahnatal finden der fünfte und sechste Wertungslauf statt.

? In welcher BMX-Disziplin treten die Sportler an?

! Es gibt sieben verschiedene Disziplinen im BMX-Sport. In Ahnatal treten die Fahrer in der BMX-Arena im Race (Rennen) an. Bis zu acht Fahrer gehen in einem Rennen gleichzeitig auf die Strecke. Die Sportler versuchen, die Strecke mit Sprüngen, Wellen und Steilkurven so schnell wie möglich zu absolvieren und als Erster durch das Ziel zu fahren. Dabei gibt es je nach Anzahl der Fahrer in der Klasse Vorläufe und einen Finallauf.

? Wie sind die Chancen der Lokalmatadoren?

! Ganz gut. Gespannt sind die Ausrichter auf das Abschneiden von Moritz Keil bei den Rennen der Junioren, der auf seiner Heimbahn einige Vorteile haben sollte. Auch bei den Schülern sind mit Moritz Brodmann, Filias Wimmel und Jakub Jeschka Fahrer dabei, die in dieser Saison bereits überzeugt und Chancen auf eine Finalteilnahme haben. Zudem kämpfen in der Jugend Lucia Goldmann und Felix Beyer um Punkte. Nach starken Leistungen bei den vergangenen Veranstaltungen – auch auf internationalem Parkett – ist bei den Zehnjährigen Fyn Farkas-Janssen ein weiterer heimischer Hoffnungsträger. Auch ihm ist ein Platz auf dem Treppchen zuzutrauen.

? Wie viele Altersklassen gibt es in der Bundesliga?

! So einige. Insgesamt sind es 22 Klassen von den Kindern bis zu den Elite-Fahrern im Erwachsenen-Bereich. „Das macht den BMX-Sport auch aus“, sagt Carsten Rövenstrunk, der BMX-Fachwart beim RSC und Landesfachwart im Hessischen Verband ist. „BMX wird häufig als Sport für Kinder gesehen. Aber für die Fahrer ab 14 Jahren geht es im Kadersystem Richtung Leistungssport.“

? Wie viel Erfahrung hat der Ausrichter mit solchen Veranstaltungen?

! Erfahrung haben die Ahnataler Radsportler genug. Neben der Deutschen Meisterschaft richteten sie auch schon große internationale Veranstaltungen in der BMX-Arena aus, wie erst Ende Mai der Drei-Nationen-Cup. Der RSC ist daher gut gerüstet. Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

Von Manuel Kopp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.