Die Bike Facts Trophy startet mit den hessischen Duathlon-Meisterschaften in Großenenglis

Zum Cup-Auftakt gibt es einen Rekord

Sie waren die schnellsten Duathleten 2014 in Großenenglis: Manuel Langlotz (von links, Tri-Team Fuldatal), Trophy-Gewinner Daniel Knoepke (TV Buschhütten) und Thomas Klement (SC Neukirchen). Foto: Kasiewicz

Borken. Daniel Knoepke aus dem ostwestfälischen Borgholzhausen freut sich jetzt schon auf Samstag. Dann startet mit dem Viktoria-Duathlon in Großenenglis die Bike Facts Trophy, eine neun Wettkämpfe umfassende Rennserie, zu der außerdem sieben Triathlons und ein Volkslauf in Nordhessen zählen.

Knoepke vom Bundesligisten TV Buschhütten hat voriges Jahr nicht nur den Duathlon im Borkener Stadtteil gewonnen, sondern auch den gesamten Cup, den er „total klasse“ findet: „Bei uns gibt es so was leider nicht.“ 3500 Athleten gingen in der vorigen Saison zwischen Burgwald bei Frankenberg und Fuldatal an den Start – vom Langdistanzspezialisten Knoepke, der 2012 beim Ironman auf Hawaii zweitbester Nicht-Profi war, bis zum Anfänger, der in den Ausdauermehrkampf hineinschnuppert.

Zum Auftakt in Großenenglis geht es nicht nur um Punkte für die Trophy, sondern auch gleich um Titel: Zum ersten Mal richtet die Radsportabteilung des TuS Viktoria Großenenglis die hessischen Meisterschaften über die Sprintdistanz aus (5 km

Laufen, 21 km Radfahren, 2,5 km Laufen, Start: 15 Uhr). Auch deshalb wird es bei der 21. Auflage mit mehr als 250 Startern einen Teilnehmerrekord geben – zuletzt waren es fast 100 Athleten weniger.

Knoepke bezweifelt, dass er seinen Vorjahressieg wiederholen kann. „Durch die Meisterschaften werden einige Spezialisten dabei sein.“ Trotzdem lässt er sich den Auftakt der Bike Facts Trophy nicht entgehen.

Seine aus Rotenburg stammenden Frau Ellen, die unter ihrem Mädchennamen Weber eine der besten nordhessischen Läuferinnen war, ist ebenfalls am Start und trifft sich mit ihrer Familie. Vielleicht kann das schnelle Ehepaar mit Anhang am Ende doppelt jubeln. Ellen Weber hat in Großenenglis vor drei Jahren nämlich auch schon triumphiert. (mal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.