Kanu: Brüßler beweist bei den Damen ihre Klasse

Süddeutschen Meisterschaften im Kanurennsport: Dietrich und Richter setzten Maßstäbe

Fleißige Medaillenjäger: (von links) Sarah Brüßler, Aljoscha Dietrich, Christina Delor, Elin Rößeling, Marcel Lorenz, Pauline Zetzmann und Nicola Zetzmann. Es fehlen: Daniel Lange, Felix Richter, Felix Frank und Harald Brückmann. Foto: nh

Mannheim. Bei den Süddeutschen Meisterschaften im Kanurennsport führte wieder einmal kein Weg an den Kassler Sportlern vorbei. In der Herren-Leistungsklasse (ab 19) setzten Aljoscha Dietrich und Felix Richter Maßstäbe.

Gemeinsam holten sie für die RG Hessen zwei Titel und zwei Vizemeisterschaften. Dietrich war zudem über 200 Meter, seine Paradestrecke, nicht zu schlagen und wurde in einem Herzschlag-Finale Vizemeister über 500 Meter. Außerdem führte er den Vierer der WVC Kassel mit Marcel Lorenz, Felix Frank und Harald Brückmann über 200 Meter zu Bronze. Richter spielte auf der 5000-m-Distanz seine Stärke aus und wurde Zweiter.

Bei den Damen zeigte Sarah Brüssler ihre Stärke. Bei den Mannschaftsbooten gab es für sie dreimal Gold und einmal Silber. Im Einer siegte Brüßler über 5000 Meter, wurde Zweite über 500 und 1000 Meter und holte über 200 Meter Bronze.

Ähnlich erfolgreich: Nicola Zetzmann (17) wurde bei den Juniorinnen über 5000 Meter süddeutsche Vizemeisterin. Über 500 und 1000 Meter holte sie Bronze, hinzu kommt ein Titel in den Mannschaftsbooten. Als Sechste über 200 Meter ist ihr außerdem das Startrecht bei den Deutschen Meisterschaften über alle Strecken sicher. In derselben Altersklasse holte Daniel Lange (18) mit der RG Hessen dreimal Bronze. Über 200 Meter qualifizierte er sich für die nationalen Titelkämpfe.

Bei der stark besetzten weiblichen Jugend wurde Christina Delor (16) im 1000-m-Rennen Vizemeisterin. Nach Rang fünf ist sie über 200 Meter bei den „Deutschen“ dabei.

Bei den A-Schülerinnen wies Pauline Zetzmann (14) eine tadellose Bilanz vor: Sie wurde im Einer über 500 und 2000 Meter, im Kanumehrkampf der Altersklasse 14 sowie im Zweier und Vierer über 500 Meter Erste. Aufhorchen ließ zudem die 13-jährige Elin Rößeling: Sieg im Kanumehrkampf der Altersklasse 13, Silber über 2000 Meter. Enja Rößeling sicherte sich im Kanumehrkampf das Startrecht für die „Deutschen“.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.