Kasseler Leichtathletin geehrt

Erfolge für Läuferin Kejeta und Trainer Aufenanger

Läuferin des Jahres: Melat Yisak Kejeta vom Laufteam Kassel
+
Läuferin des Jahres: Melat Yisak Kejeta.

Und noch ein Erfolg für Melat Yisak Kejeta und Winfried Aufenanger vom Laufteam Kassel. Seit 2004 ehrt German Road Races (GRR) e.V. als Interessengemeinschaft der deutschen Laufveranstalter im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung herausragende Leistungen.

Kassel ‒ Aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nur in virtueller Form, statt während eines dreitägigen Treffens. Am vergangenen Samstag statt daher eine Liveschaltung auf dem Programm, bei dem sich einige Preisträger im Interview präsentieren sollten.

Für Top-Leistungen zeichnet GRR dabei als „Straßenläufer des Jahres“ Melat Yisak Kejeta (Laufteam Kassel) und Simon Boch (LG Telis Finanz Regensburg) aus. Kejeta gewann bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften im polnischen Gdansk die Silbermedaille mit einem neuen deutschen und europäischen Rekord in 1:05:34 Stunden. Die 24-jährige gebürtige Äthiopierin, die in Baunatal lebt, wird vom Winfried Aufenanger trainiert, der nicht zuletzt aber auch wegen seiner seit über vier Jahrzehnten engagierten und erfolgreichen Tätigkeit beim PSV Grün-Weiß Kassel und seit 2018 beim neu gegründeten Laufteam Kassel den GRR-Trainerpreis erhält.

Mit Simon Boch wird ein überaus trainingsfleißiger Läufer aus dem derzeit erfolgreichsten deutschen Vereinsteam bei der LG Telis Finanz Regensburg ausgezeichnet.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.