In Fußball-Gruppenligen lief vieles anders als gewohnt 

Wolfsanger musste zehnmal reisen

Eintracht Baunatal
+
Eintracht Baunatal

Kassel – Der SV Kaufungen 07 und Eintracht Baunatal dominieren in den Fußball Gruppenligen. Der BC Sport steht in Gruppe 2 scheinbar chancenlos hinten. Doch nicht nur das sind Schlaglichter einer außergewöhnlichen, vorerst unterbrochenen Saison.

. Die gegensätzlichen Leistungskurven: Drei Mannschaften standen zu Beginn der Serie mehr oder weniger lang im Tabellenkeller. Daraus arbeiteten sie sich inzwischen heraus. Am weitesteten die FSV Bergshausen. Sie kletterte, auch dank vier Siegen aus den letzten vier Partien, bis auf den fünften Tabellenplatz. Immerhin bereits Siebter ist die FSK Vollmarshausen trotz ihrer personellen Engpässe. Besonders erfreulich für die Mannschaft von Trainer Jens Alter: Torjäger Tim Henning ist nach langer Leidenszeit zurück und trifft wieder. Mit fast ausgeglichener Bilanz sicherte sich der OSC Vellmar II als Elfter einen Platz im Mittelfeld. Neuzugang David Pankratov schlug mit sieben Treffern bei sieben Einsätzen ein, Jonah Ganss steuerte ebenfalls sieben Tore bei. Nach unten weist die Kurve des TSV Heiligenrode. Nach vier Siegen zum Start gelang nur noch ein weiterer Dreier, und die Niestetaler finden sich nun auf Rang zehn wieder.

. Die unterschiedliche Zahl von Heim- und Auswärtsspielen: Nur wenige Mannschaften der Gruppenligen absolvierten gleich oder ähnlich viele Partien auf eigenem wie gegnerischem Platz. So musste der auf die Fertigstellung seines neuen Kunstrasens wartende TSV Wolfsanger zunächst zehnmal reisen und trat erst zuletzt zweimal zuhause an. Kurios, dass die Wölfe ausgerechnet beim bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter Kaufungen ihren zweiten Sieg im achten Spiel landeten. Der SVK hingegen trat neunmal zuhause an und nur dreimal auswärts. Dies allerdings mit drei Siegen und ohne Gegentor ganz souverän Der BC Sport als abgeschlagenes Schlusslicht trat achtmal auf eigenem Platz an und nur dreimal auf fremdem. Den einzigen Punkt holten die Sportianer gegen die auswärts schwächelnden Grebensteiner. Die in der Fremde doppelt so oft aufliefen wie zuhause, wo sie ihre vier Begegnungen gewannen.

. Die merkwürdigen Bilanzen: Der TSV Rothwesten holte daheim fünf Punkte aus vier Partien, auswärts elf aus acht. Relativ ausgeglichen also, was bei Bergshausen anders aussieht. Die FSV musste ich auf eigenem Platz mit neun Punkten aus sechs Spielen begnügen, brachte es auswärts aber auf zwölf von 15 möglichen Zählern.

Ähnlich Eintracht Baunatal. Der Spitzenreiter der Gruppe 1 überließ seinen sechs Gastgebern nicht einen einzigen Zähler, musste sich jedoch bei ebenfalls sechs Einsätzen zuhause mit neun Punkten zufrieden geben. Nachbar TSV Hertingshausen holte nur drei Punkte aus sechs Heimspielen, aber acht aus fünf Gastspielen. Bei allen drei Siegen lautete das Ergebnis 3:2.

. Die Torjäger: In Gruppe 1 steht Edermündes Felix Mertsch (14) vorn. Dahinter folgen mit Patrick Herpe (Wabern, 11) sowie Enes Sezer (11) und Abdullah Al-Omari (9), beide Felsberg/Lohre/Niedervorschütz, drei auch im Kasseler Raum bekannte Angreifer. Erfolgreichster Schütze von Eintracht Baunatal ist Andreas Bürger (6). Erst dahinter folgen mit Hendrik Bestmann und Niels Willer die etatmäßigen Torschützen. Auch ihr Teamkollege Marcos Brandao Bello traf fünfmal. Erfolgreichste heimische Vertreter in Gruppe 2 sind der Bergshäuser Tjarde Bandowski mit 13 Treffern, darunter ein Fünfer- und ein Viererpack, sowie Eltioni Pietri von Rothwesten (9). (Wolfgang Bauscher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.