Gruppenliga: Vollmarshausen feiert Schützenfest – FSV Kassel nach 2:3-Niederlage abgestiegen

4:0 – Eintracht Baunatal lässt nicht locker

Vierfacher Torschütze für die FSK: Tobias Voss.

Kassel. Eintracht Baunatal hat im Kampf um die Aufstiegsplätze in der Fußball-Gruppenliga 2 noch nicht aufgegeben, während der FSV Kassel nach der 2:3-Niederlage in Wichmannshausen nach nur einem Jahr die Liga wieder verlassen muss.

Gruppe 1

Tuspo Rengershausen - SG Neuental/Jesberg 4:1 (2:1). Im letzten Heimspiel der Saison konnte der Tuspo endlich wieder einmal drei Punkte einfahren und damit den Abwärtstrend stoppen. • Tore: 0:1 Dag (4.), 1:1, 4:1 Pajaziti (32., 90.), 2:1, 3:1 Kirmizi (41., 84.).

Gruppe 2

VfL Kassel - FSK Vollmarshausen 1:6 (0:3). Tobias Voss allein war viermal gegen harmlose Kirchditmolder erfolgreich, dabei gelang ihm in der ersten Halbzeit ein Hattrick. Letztlich konnten die Gastgeber froh sein, dass die FSK in der zweiten Hälfte einen Gang zurückschaltete. • Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 1:6 Voss (3., 12., 30., 87.), 1:3 Gellner (73.), 1:4 Wenzel (77.), 1:5 Sirringhaus (78.).

SV Balhorn - TSV Wolfsanger 0:4 (0:1). Nach der deutlichen Niederlage gegen die Wölfe sind die Bad Emstaler im zweiten Jahr der Ligazugehörigkeit gescheitert und abgestiegen. • Tore: 0:1, 0:2 D. Kahl (13., 54.), 0:3 Höller ((75.), 0:4 Roth (85.).

TSV Wichmannshausen - FSV Kassel 3:2 (1:1). Den Gastgebern gelang gegen tapfer kämpfende Forstfelder ein Zittersieg. Nach der Führung von Kurka mussten die Gäste kurz vor der Pause unglücklich den Ausgleich hinnehmen. Nach der Halbzeit legten die Gastgeber zu und gewannen letztlich verdient. • Tore: 0:1 Kurka (30.), 1:1 Schindewolf (39.), 2:1 Toro Moreno (53.), 3:1 Schilling (59.), 3:2 K. Cheaib (88.). Rote Karte: Casselmann (FSV/75.).

FSV Wolfhagen - Eintracht Baunatal 0:4 (0:3). Die Großenritter haben mit dem klaren Sieg alles dafür getan, am Ende vielleicht doch noch im Kampf um die Aufstiegsplätze dabei zu sein. • Tore: 0:1 Bürger (22.), 0:2, 0:3 Willer (25., 33.), 0:4 Scott (53.).

Tuspo Grebenstein - TSG Wattenbach 0:0. Einen Sieger hatte diese auf niedrigem Niveau geführte Begegnung nicht verdient.

FC Großalmerode - SG Calden Meimbressen 0:8 (0:5). (sdx) Archivfotos: Dauber/nh, privat

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.