Elgershäuser Ringer starten in Rimbach

Ringen. Aufsteiger RSV Elgershausen startet am Samstag (20 Uhr) in die neue Saison der Ringer-Hessenliga. Den ersten Kampf bestreitet er beim KSV Rimbach im Odenwald und hat dabei gleich eine hohe Hürde zu nehmen.

Rimbach schloss die vorige Saison als Dritter ab und gilt als Mitfavorit auf die Meisterschaft. Beide Mannschaften können ihre stärkste Truppe auf die Matte schicken.

Der RSV konnte sich trotz einiger Abgänge verstärken. Mit einem positiven Ergebnis würden sich die Gäste Rückenwind für die Serie verschaffen. „Wir treten als Außenseiter an und wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen“, sagt Trainer Denny Heine. (zds)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.