Kreisoberliga: Marcel Collura erlöst Fortuna per Fallrückzieher zum 2:1 gegen SVH

Erfolg dank eines Traumtors

Er behielt die Übersicht: Am Ende erzielte Marcel Collura (Bildmitte, im Zweikampf mit Steve Witt) den 2:1-Siegtreffer für Fortuna Kassel. Foto: Fischer

Kassel. Dank eines Traumtores gewann Fortuna Kassel zuhause mit 2:1 gegen die SVH. Marcel Collura erzielte den Siegtreffer per Fallrückzieher in der Nachspielzeit. Mit dem Sieg holte der Gastgeber drei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf der Fußball-Kreisoberliga.

Da staunten selbst die mitgereisten Fans der Harleshäuser nicht schlecht, nachdem Collura (90.+1) das wohl schönste Tor der diesjährigen Kreisoberliga-Saison erzielt hatte. Nach einem abgeblockten Schuss stieg die Nummer 21 im gegnerischen Strafraum hoch und versenkte die Kugel mit einem Kunststück im Gehäuse: „Das war ein überragendes Tor“, lobte auch Spielertrainer Niklas Hanske seinen Stürmer. Den Sieg musste sich das Team zuvor hart erkämpfen.

Der Gastgeber startete besser in die Partie und hatte zu Beginn ein Chancenplus. So erzielte Patrick Helm (21.) die verdiente Führung. Nach einem Pass von Michael Schmidt konnte der Kapitän den Ball in Ruhe annehmen und sich die Ecke aussuchen - jedoch aus abseitsverdächtiger Position.

Das war nicht die einzige Entscheidung von Schiedsrichter Colin Diehl, mit der die Teams nicht einverstanden waren. Auch als beispielsweise Fortuna-Stürmer Tom Zimmermann allein auf das Tor zueilte und Diehl den klaren Vorteil wegen eines Handspiels abpfiff, herrschte großer Unmut auf dem Sportplatz am schwarzen Stein.

In einer chaotischen Schlussphase traf Stefan Saake dann zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, nachdem Sebastian Knauf (85.) den Ball im Fünfmeterraum gegen Torhüter Elias Melzer gut abschirmte und querlegte. Aber letztlich beendete Collura die Harleshäuser Hoffnungen mit dem Tor des Jahres.

Von Jan Wendt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.