Erfolgreich mit Reifen und Keulen

TSG Niederzwehren holt drei Hessentitel in der Rhythmischen Sportgymnastik

Aschaffenburg. Mit drei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille trumpften die jungen Rhythmischen Sportgymnastinnen der TSG 1887 Niederzwehren bei den Hessischen Gruppen- und Nachwuchsmeisterschaften auf. In Aschaffenburg glänzten vor al-lem die Gruppen in der Schülerinnen- und Juniorinnen-wettkampfklassen.

Bei der Übung mit fünf Reifen gewannen Leonie Freimann, Sofia Hahn, Anely-Christina Dewald, Evelyn Spilewski und Vanessa Müller in der SWK mit fünf Paar Keulen problemlos. Noch größer aber war die Überlegenheit von Maria Bechler, Katharina Pfeifer, Diana Hahn, Nicolette Tropin, Justina Zionski und Jennifer Tcacic in der JWK. Die Zwehrenerinnen siegten nach zwei brillanten Vorführungen mit 26,60 zu 20,30 vor Heppenheim. Die Bronzemedaille in dieser Klasse sicherte sich die TSG II mit Alischa Harndorf, Michelle Rein, Sherilyn Braun, Iya Oreshina, Veronika Cerluka und Eleonora Skornjak (19,00).

In der Kinderleistungsklasse (KLK) sieben Jahre belegte Alexandra Michel den fünften und in der KLK 8 Eva Eberts den sechsten Platz. Leonie Shepelew erkämpfte sich die Silbermedaille in der KLK 9. Weiteren Grund zur Freude lieferten die Schwestern Justina und Veronika Zionski, die im Landesentscheid Kürzweikampf (Jahrg. 2003 und älter) Gold und Silber gewannen. In dieser Wettkampfklasse rundeten Julia Redinger als Vierte, Jennifer Tcacic als Sechste und Nicolette Tropin als Achte das gute Ergebnis ab. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.