Feriensportfest in Borken: Roos feiert erfolgreiches Debüt – Müller ist bester Sprinter

Kraus gewinnt über 800 Meter beim Borkener Feriensportfest

+
Gewann über 800 Meter: Kai Kraus. 

Borken. Steven Müller (LG Friedberg-Fauerbach) hat beim Feriensportfest des Tuspo Borken das Rennen über 100 Meter der Männer gewonnen. In 10,73 Sekunden setzte sich der Deutsche Hochschulmeister aus Kassel locker durch.

Seine Konkurrenten waren Daniel Hundt (LG Stadtwerke München/10,98 s) und Dennis Horn (DSHS Köln/ 11,06 s) sowie Clemens Grau (SSC Vellmar/12,24 s). Noch größer war der Vorsprung von Müller über 200 Meter in 21,26 Sekunden vor dem nordhessischen Meister Daniel Malychin (ESV Jahn Treysa/22,83 s). Obwohl die Saison der Sprinter weitgehend zu Ende ist, fasste Steven Müller die Anstrengungen so zusammen: „Wir müssen wieder abtrainieren.“

Diesen Eindruck hatte man beim Sieg von Kai Kraus (GSV Eintracht Baunatal) in 2:11,19 Minuten über 800 Meter der Männer nicht. In der M 60 lief Gereon Bode (KSV Baunatal) in 2:41,03 Minuten bis auf drei Sekunden an seine Zeit von Geisenheim heran. Celine Roos (PSC Grün-Weiß Kassel) gab in 2:45,92 Minuten ein vielversprechendes Debüt in der W 14.

Gutes Debüt: Celine Roos vom PSV Grün Weiß Kassel.

Weitere eineinhalb Dutzend Siege gingen in den Kreis. Im Kugelstoßen und im Hammerwerfen ragen die Ergebnisse der SSC-Athletinnen Carmen Krug (10,58 m/34,81 m) und Karin Reitemeier (9,66 m/29,21 m) sowie von Felix Geisel (KSV) mit 10,53 m (3 kg) in der M 13 heraus. Mit 5,86 m im Weitsprung der männlichen Jugend U 18 übertraf Muhammad Wahid (SSC) sogar die Leistung von Männer-Sieger Clemens Grau (5,82 m) und sprintete die 100 Meter in 12,57 Sekunden. Mit Erfolgen in 10,61 Sekunden über 75 Meter sowie mit 4,70 m im Weitsprung zeigte sich Janina Jakob (SSC) schon jetzt bestens für die Nordhessische Mehrkampf-Meisterschaft der U 14 in Felsberg gerüstet. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.