Fragen und Antworten: Bowling-Bundesligist hat vierten Titel in Folge im Visier

Finale wieder vorn dabei

Die Top-Leute der Kasseler: (von links) die beiden Engländer Richard Teece und Paul Moor. Foto: privat

Kassel. In den vergangenen drei Jahren ging der Bundesliga-Titel im Bowling immer nach Kassel. Auch in dieser Saison ist die Mannschaft von Finale auf einem guten Weg. Den nächsten Schritt Richtung Meisterschaft können die Nordhessen am Wochenende beim vierten von insgesamt sechs Spieltagen auf der Anlage in Ludwigshafen machen. Fragen und Antworten zum Bowling und zum Team aus Kassel.

?Wie sind die Aussichten der Kasseler in Ludwigshafen?

!Das Team kann in Bestbesetzung antreten – also auch mit den englischen Nationalspielern Paul Moor und Richard Teece. Was besonders wichtig ist, weil beide zuletzt beim hochkarätig besetzten Turnier in Finnland überzeugten. Moor gewann die Veranstaltung, Teece kam unter die ersten 20. Komplettiert wird der Kasseler Kader durch die deutschen Auswahlspieler Bodo Konieczny und Dirk Völkel sowie den WM-Teilnehmern David Canady und Pascal Winternheimer. „Wir haben gute Chancen“, meint Trainer Peter Leister, der am Wochenende durch Betreuer Jürgen Hanke vertreten wird.

?Wie läuft so ein Wettkampf ab?

!Jedes Team bietet fünf Bowler pro Begegnung (Dauer: zirka eineinviertel Stunden) auf. Wobei jeder von ihnen zehn Frames absolviert. Ein Frame besteht aus maximal zwei Würfen. Gelingt es einem Spieler, im ersten Wurf alle Pins abzuräumen, nennt man das Strike.

?Wie viele Punkte kann Kassel am Wochenende holen?

!Sollten Moor und seine Kollegen alle neun Duelle (sechs am Samstag/drei am Sonntag) zu ihren Gunsten entscheiden, kriegen sie 18 Punkte – zwei pro Sieg. Für das beste Pin-Ergebnis gäbe es noch einmal zehn Zähler.

?Wie stehen die Chancen im Titelkampf?

!Zurzeit ist der Klub aus der Fuldastadt mit Spitzenreiter Premnitz punktgleich. Hoch einzuschätzen sind auch die Teams aus Hamburg und München. Zumal die Mannschaft aus Bayern den Weltklasse-Mann Mika Koivuniemi beheimatet – ein großer Rivale von Moor.

?Wo kann man sich über den ersten Rückrundenauftritt informieren?

!Vom Spieltag in Ludwigshafen gibt es sogar einen Livestream. Weitere Informationen finden Sie auf der Internet-Seite des Kasseler Vereins: www.finale-kassel.com

Von Björn Mahr

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.