Trainerin Claudia Grünert betreut 25 Reisende

HNA-Yogasommer: Auf Teneriffa werden unsere Leser fit für den Frühling

+
Traumhafte Umgebung: Die Küste bei Puerto de la Cruz auf der kanarischen Insel Teneriffa.

Kassel. Der HNA-Yogasommer war 2017 ein riesiger Erfolg. Nun geht er auf Reisen. 25 Yogis fliegen an diesem Freitag nach Teneriffa, um mit Übungen wie Krieger und Kobra fit für den Frühling zu werden.

Auswärtsspiel für den HNA-Yogasommer: Nach dem großen Erfolg des Trainings für Jedermann geht’s nun für 25 Yogis, Trainerin Claudia Grünert und ihre Kollegin Carola Noske von Kassel.Yoga für eine Woche in die spanische Sonne. Von Kassel-Calden aus fliegt die sportliche Reisegruppe am Freitag auf die Urlaubsinsel Teneriffa. Knapp vier Stunden Flugzeit entfernt, dreht sich bei der ersten HNA-Yogareise, die in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter „DER Touristik“ angeboten wird, zweimal pro Tag alles rund um Krieger, herabschauenden Hund und die Kobra.

„Nur die wenigsten Menschen haben zu Hause die Gelegenheit, jeden Tag Yoga zu machen. Jetzt gibt’s das Angebot eine ganze Woche lang, noch dazu unter spanischer Sonne“, sagt Grünert, die sich auf die Reise ganz besonders freut.

In Puerto de la Cruz, im Norden der Insel, wird die Gruppe wohnen. „Wir bieten eine Yoga-Einheit vor dem Frühstück an – von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr – und eine zweite vor dem Abendessen von 17 bis 18.30 Uhr“, erklärt die Trainerin.

Angenehme 22 Grad und Sonnenschein sind für Freitag vorhergesagt – ideales Yogawetter also. Denn natürlich sollen die Einheiten unter freiem Himmel stattfinden. Gelehrt werden nicht nur Übungen aus ganz verschiedenen Yoga-Richtungen, die Tage drehen sich auch um Theorie.

„Denn Yoga ist auch eine Lebenshaltung, eine Einstellung.“ Einen festen Ablaufplan gibt’s sonst nicht. Grünert will erst einmal ihre Reisegruppe kennenlernen. „Ich habe ja noch kein Gefühl für sie, weiß noch nicht, ob und welche Yoga-Erfahrungen die Teilnehmer mitbringen. Ich freue mich aber auf eine bunte Mischung wie beim HNA-Yogasommer.“

Darauf setzt auch Sabine Reinelt-Dudek. Die 54 Jahre alte Fitnesstrainerin aus Kassel war nicht nur im Sommer Teil der großen Yogasommer-Gruppe, sie war mit Freund Ingo Herberger nun auch die Erste, die sich für die Reise angemeldet hat. „Das ist ein klasse Angebot. Ein tolles Ambiente, mit einer Yogaeinheit den Tag zu beginnen, den Temperaturen hier zu entfliehen und noch dazu netten Menschen zu begegnen, die sich auch für Yoga begeistern, all das hat mich sofort überzeugt“, sagt sie. Auch, dass Trainerin Grünert das Programm leitet, hat sie überzeugt: „Ich kenne sie schon lange. Kurzum: Wir freuen uns richtig auf diese Woche.“

• In der Facebook-Gruppe „HNA-Yogasommer“ gibt’s Einblicke ins Programm der Reise. Marie Klement, stellvertretende Online-Chefin, begleitet die Reise und berichtet in regelmäßigen Abständen von Teneriffa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.