Laufteam Kassel startet mit neuen Trainern – Salzmann betreut die Top-Läufer

„Für Winfried Aufenanger mache ich das“

Trotz Nebels im Austadion mit Weitblick: Jens Nerkamp von links), Reiner Gutschank, Brigitte Aufenanger und Ralf Salzmann ist auch nach dem Tod von Vereinsgründer Winfried Aufenanger das Laufteam Kassel eine Herzensangelegenheit.
+
Trotz Nebels im Austadion mit Weitblick: Jens Nerkamp von links), Reiner Gutschank, Brigitte Aufenanger und Ralf Salzmann ist auch nach dem Tod von Vereinsgründer Winfried Aufenanger das Laufteam Kassel eine Herzensangelegenheit.

Die Arbeit geht weiter. Das ist aktuell das Motto beim Laufteam Kassel. Vor drei Jahren hat der am 10. Oktober verstorbene Winfried Aufenanger einen Verein gegründet, dessen Name Programm ist. 200 Läufer und Läuferinnen sind inzwischen Mitglied bei den Läufern mit den orangefarbenen Trikots – auch Olympiasieger Dieter Baumann ist einer von ihnen.

Weil der aber in der Nähe von Tübingen lebt, und es irgendwie weiter gehen musste mit dem Verein, in dem neben Deutschlands bester Marathonläuferin Melat Yisak Kejeta auch andere Top-Läufer wie Jens Nerkamp oder Sandra Morchner ihre sportliche Heimat gefunden haben, hatte Brigitte Aufenanger, die Witwe des verstorbenen Winfried Aufenangers, einige schlaflose Nächte. „Jetzt, wo ich weiß, dass es weitergeht, kann ich wieder ruhig schlafen“, sagt sie beim Ortstermin im Auestadion, wo die Laufteam-Athleten zweimal in der Woche ihr Bahntraining absolvieren.

Vorrang bei der Neuausrichtung des Vereins hatte dabei vor allem die Suche nach einem neuen Cheftrainer für die ambitionierten Läufer. Verantwortung übernommen haben nun zwei Laufteam-Mitglieder, die sich bisher eher im Hintergrund gehalten haben: Ralf Salzmann und Reiner Gutschank. Letzterer kümmert sich fortan um den Nachwuchs: „Ich habe bereits früher in Kaufungen Jugendliche trainiert. Jetzt geht es darum, die Grundlagen zu schaffen, damit die Kinder und Jugendlichen ihre Möglichkeiten optimal ausschöpfen können“, sagt der 63-Jährige.

Das Training für die Top-Läufer wird künftig Ralf Salzmann übernehmen. Fünfmal war der 66-Jährige in den 80er-Jahren Deutscher Meister im Marathon. Er bringt seine Erfahrung aus zwei Olympischen Spielen und zahlreichen internationalen Wettkämpfen ein, obwohl er sich in der Vergangenheit eher zurückgehalten hat. „Für Winfried mache ich das“, sagt Salzmann über seine neue Rolle im Verein, weil der verstorbenen Aufenanger ihn selbst über Jahre hinweg trainiert hatte. Inzwischen hat Salzmann die ersten Kontakte zu den Athleten geknüpft und sich für die Zukunft einiges vorgenommen: „Natürlich wollen wir 2022 an die bisherigen Erfolge anknüpfen“, sagt der Kasseler, der von Jens Nerkamp unterstützt wird.

Weiter mit an Bord sind zudem Wolfgang Betzin für die Senioren, Leonardo Ortolano (Kraft- und Stabilisationstraining) und Sascha Parotat-Kouril (Nordic Walking). (Martin Scholz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.