Flutlichtcup in Kaufungen: Mehr als 2000 Euro für soziales Projekt gesammelt

Fußball hilft Flüchtlingen

Die Teams „Black und „White“: Beim Flutlichtcup des SV Kaufungen 07 gab es ein Einlagespiel, an dem auch sieben syrische Flüchtlinge teilnahmen. Foto: Hedler

Kassel. Gastfreundschaft stand im Mittelpunkt des sechsten Flutlichtcups des SV Kaufungen 07 im Lossetal-Stadion. Bei einem Einlagespiel waren neben Jugendtrainern und Organisatoren auch sieben Syrer dabei. Zwei Teams („Black“ und „White“) wurden aus diesem Personenkreis gemischt zusammengestellt.

Heraus kam ein munteres Spiel mit einigen Torszenen und einem glücklichen 2:1-Erfolg für das Team „Black“. Die wichtigste Botschaft des Abends war aber: Fußball kann Menschen verbinden. Durch den Sport werden Hindernisse ab- und gegenseitiges Vertrauen aufgebaut.

Das Gesamtergebnis beider Veranstaltungstage war mehr als zufriedenstellend: Durch die Unterstützung ortsansässiger Geschäfte, Spenden und dem Erlös aus der Bewirtung kamen 2072,06 Euro zusammen, die an den Verein „Jumpers – Jugend mit Perspektive“, einem bundesweit tätigen christlich-sozialen Projekt, gehen.

Während der Pause vor den Platzierungsspielen am zweiten Turniertag drückten der Vereinsvorsitzende des SV Kaufungen Dr. Manfred Benda, Thorsten Riewesell von den Jumpers, Bürgermeister Arnim Ross und Timon Gremmels, Mitglied des Landtages für die SPD, ihre Bewunderung für das Erreichte aus. Und auch Wolfgang Schräder vom SV Kaufungen war begeistert: „Es ist genial, wie viele sich beteiligt haben. Wir wollten mit dieser Veranstaltung ein Zeichen setzen und die Arbeit in den Flüchtlingsheimen unterstützen. Dort wird Großes geleistet.“

Fußball wurde dann auch noch gespielt. Die Platzierungen der F-Jugend: 1. Kaufungen, 2. Heiligenrode, 3. Wilhelmshöhe. E-Jugend: 1. Nieste/Staufenberg, 2. Kaufungen, 3. Schauenburg. (mhb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.