Wilhelmshöher zeigen starken Liga-Auftakt

Golfteams starten mit Erfolgen

Kassel. Am 17. Mai starteten die Wettkämpfe der Deutschen Golf Liga. Die Herren-Clubmannschaft des GC Kassel-Wilhelmshöhe musste in der Regionalliga in Paderborner Land antreten. Die Kasseler lagen schon nach den Einzelwertungen am Vormittag mit einem leichten Vorsprung auf Platz eins und es gelang ihnen, diesen Vorsprung mit den Vierern am Nachmittag auszubauen. Sie holten sich den ersten Sieg in der Reihe der fünf Turniere und das mit knapp zehn Punkten vor Bergisch Land.

Auch die Damenmannschaft ist aus ihrem ersten Spiel in der Oberliga als Siegermannschaft zurückgekehrt. Damit starten die Mannschaften am 31. Mai als Favoriten ins Heimspiel, bei dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Beyl gewinnt Seniorenpokal

Mit 38 Nettopunkten konnte Hanne Beyl den Sieg um den Seniorenpokal im GC Kassel-Wilhelmshöhe für sich verbuchen. Die Bruttowertung der Damen ging mit 21 Bruttopunkten an Christa Pickel, die der Herren punktgleich an Waldemar Lenze.

Die Wertung der Klasse A wurde von Werner Lehmann mit 35 Nettopunkten gewonnen. In der B-Klasse setzte sich Christa Ottmar mit 38 Nettopunkten an die Spitze. Die Klasse C gewann Dr. Eva Neumeister mit 37 Nettopunkten.

Kirix Open: Döring/Breit vorn

In der Gruppe der Spieler Klasse A siegte das Duo Martina Döring mit Jörg Breit mit 69 Nettoschlägen. Gespielt wurde ein Vierer mit Auswahldrive nach Zählspiel. Die Klasse B wurde von Dr. Eva Neumeister mit Rainer Lomen mit 65 Nettoschlägen gewonnen. In der Klasse C gewannen Martina Lesse und Jörg Thaetner mit 64 Nettoschlägen. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.