Handball

Hessens Ligen starten am 12./13. September

Fynn Welch von der HSG Fuldatal-Wolfanger wirft aufs Tor der HSG Baunatal, das von Max Henkel gehütet wird.
+
Die Saison im Amateuer-Handball beginnt Mitte September. Hier eine Szene aus dem Spiel HSG Fuldatal/Wolfsanger gegen HSG Baunatal mit Fynn Welch und Torhüter Max Henkel aus der Vorsaison der Handball-Landesliga.

Hessens Handballer sollen wie gewohnt Mitte September in die neue Saison starten. Das Präsidium des Landesverbandes hat beschlossen, dass der Punktspielbetrieb am Wochenende 12./13. September beginnt.

Kassel - Der Beschluss erfolgte angesichts der Sportfreigabe der Landesregierung zum 1. August. Allerdings gibt es dazu zwei wichtige Erläuterungen: In allen Sportstätten sind die obligatorischen Abstands- und Hygienevorgaben einzuhalten. „Also müssen überall die Vereine mit den Hallenträgern, also Kommunen bzw. Kreise, ihre individuellen Konzepte entwickeln und dann auch umsetzen“, erläuterte Peter Sauerwald, Beisitzer im HHV-Präsidium und Vorsitzender des Bezirks Kassel/Waldeck.

Und noch einen Knackpunkt gibt es: In den südlichen Bezirken kann es zu einer Verschiebung des Starts in den Oktober kommen wegen der dem HHV zugeordneten bayrischen Klubs. Dort enden die Sommerferien erst am 7. September. (sam)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.