B-Jugend-Hessenliga

KSV Hessen nach 2:1-Erfolg gegen RW Frankfurt wieder auf Platz drei

+
Traff zum sieg: Maurice Göbel

Kassel. Nach einem 2:1 (1:0)- Erfolg im Spiel der B-Jugend-Hessenliga gegen RW Frankfurt eroberte die Mannschaft von Trainer Claus Schäfer den dritten Rang zurück.

Auch, weil zeitgleich Eintracht Frankfurts U 16 Darmstadt 98 mit 1:3 unterlegen war.

Irgendwie war im Spiel der U 17 der Wurm drin, was sicher auch daran lag, dass sechs Stammkräfte aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung standen.

Nach Vorarbeit von Frederik Trümner erzielte Leon Koch die 1:0-Führung für die Gastgeber (8.), die dann auch bis zur Pause hielt. Gleich nach dem Seitenwechsel der Ausgleich zum 1:1 durch Kenam Zejnelovic (41.). Jetzt drohte das Spiel zu kippen, doch Maurice Göbel gelang noch der 2:1-Siegtreffer zum glücklichen Erfolg.

KSV Hessen: Kelb - Hamidi (41. Huseini), Urban, Wendel, Bosse, Twardon, Berninger-Bosshammer, Albayrak (76. Bechtel), Trümner, Koch, Göbel (67. Eiser). (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.