Badminton-Rangliste beim 1. BC Kassel: Vier Podestplätze für die nordhessischen Asse

Hirdes überrascht, Götze im Doppel vorn

Führt die Hessenrangliste im Doppel an: Marc Götze vom BC Kassel. Archivfoto:  Malmus

Kassel. Bei der ersten Badminton-Hessenrangliste zeigte vor allen Selma Hirdes bärenstarke Leistungen. Das Talent trat in zwei Disziplinen an und überzeugte mit zwei Silbermedaillen. Hirdes wird im Herbst im Trikot des ausrichtenden 1. BC Kassel ihre erste Hessenliga-Saison in Angriff nehmen.

Zunächst erreichte Hirdes an der Seite ihrer Vereinskameradin Maria Wendt das Finale im Damendoppel. Doch unterlag das Kasseler Duo in drei Sätzen dem topgesetzten Doppel Weitz/Schmidt, nachdem es im Halbfinale noch die an Position zwei gesetzten Ludwigs/Zirnig geschlagen hatten. Für Hirdes’ Partnerin Maria Wendt kam im Mixed weiteres Edelmetall hinzu: Mit Marc Götze (BC Kassel) eroberte sie Bronze. Beide unterlagen im Halbfinale den späteren Siegern Demtröder/Weitz, schlugen im Spiel um Platz drei aber Pozimski/Zirnig (Nr. 2). Marcus Schwed von Hessenligaaufsteiger KSV Baunatal überraschte mit Partnerin Fröhlich (Darmstadt) auf Platz fünf.

Höhepunkt der Doppelkonkurrenzen war der Triumph von Marc Götze im Herrendoppel mit seinem vorherigen Mixedgegners Demtröder (Dieburg/Groß-Zimmern). Das Duo setzte sich im Finale gegen Laux/Hisayoshi in drei Sätzen durch.

Für die einzige Medaille in den Einzeln sorgte wiederum Selma Hirdes. In der als Rundenturnier ausgespielten Damen-Konkurrenz gewann sie drei von vier Spielen und unterlag nur der späteren Titelträgerin Weitz. Bei den Herren holte sich Demtröder seinen dritten Titel. Bester Nordhesse war Simon Kalverkamp (1. BC Kassel) auf Platz sieben.

Insgesamt können die Nordhessen mit einer Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille zufrieden sein. (lj)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.