Fußballer hat Anfragen von Regionalligisten

Ingmar Merle verlässt überraschend den KSV Baunatal

+
Verlässt den KSV Baunatal: Ingmar Merle (vorn, hier gegen David Sembene) ist in Gesprächen mit Regionalligisten.

Baunatal. Paukenschlag beim KSV Baunatal. Stürmer Ingmar Merle wird den Fußball-Hessenligisten verlassen. Der 27-Jährige war mit 14 Treffern in der vergangenen Saison der beste Baunataler Torjäger.

Sehr überraschend kommt der Abgang von Merle für den KSV. „Mit Vorbereitungsstart hat er uns mitgeteilt, dass er uns verlassen wird, weil er Anfragen von Regionalligisten habe. Es ist sehr unglücklich gelaufen“, sagt Trainer Tobias Nebe, der über die Art und Weise des Abgangs von Merle nicht begeistert ist, da dieser für die neue Saison in Baunatal bereits sein Bleiben angekündigt haben soll. „Ich verstehe es, wenn jemand höherklassig spielen will, aber dann soll er nicht erst zusagen“, sagt Nebe.

Zu der Kritik seines bisherigen Trainers will Merle sich nicht äußern. „Interne Sachen kommentiere ich nicht in der Öffentlichkeit“, sagt der 27-Jährige. Er bestätigt aber, dass er den Verein zu „99 Prozent“ verlassen werde. „Mein Vertrag beim KSV Baunatal läuft noch bis zum 30. Juni, und ich habe keinen neuen Vertrag ab dem 1. Juli unterschrieben.“

TobiasNebe

Warum aber verlässt der Torjäger den Verein? Ganz einfach, er sucht für die kommende Saison einen neuen Reiz. „Ich habe eine ordentliche Saison gespielt und bin noch nicht richtig satt. Außerdem ist die Regionalliga interessant“, sagt er. Mit welchen Regionalligisten er in Gesprächen ist, will Merle nicht verraten. „Ich will in Ruhe über meine Zukunft entscheiden.“

Allerdings gibt es nicht viele Viertligisten in der Region, sodass man schnell an seinen Ex-Verein KSV Hessen Kassel denkt. Löwen-Trainer Tobias Cramer dementiert die Vermutung, obwohl er Merle gut kennt. Er holte als damaliger Coach den Stürmer in die Paderborner U 17. „Wir sprechen häufig miteinander, auch über die Situation beim KSV – aber aktuell nicht über ein Engagement bei uns in der kommenden Saison“, sagt Cramer.

Merle bewertet seine Zeit in Baunatal positiv. „Auch wenn es in der vergangenen Saison durch die Rückrunde noch einmal eng wurde, war die Spielzeit unter dem Strich okay.“ Derweil gerät sein baldiger Ex-Klub nun unter Druck, einen Nachfolger zu finden. „Wir müssen sehen, ob wir noch reagieren können. Auf jeden Fall wollen wir uns noch mit zwei Spielern verstärken. Manchmal geht kurz vor Schluss noch eine Tür auf“, sagt KSV-Trainer Nebe. „Auf jeden Fall ist der Abgang von Ingmar Merle aber ein Verlust.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.