Kasseler Kegler starten auswärts

Jahner unbelastet nach Fulda

Kassel. Am ersten Spieltag des neuen Jahres rollen die Kugeln für Kegel-Hessenligist ESV Jahn Kassel heute um 16 Uhr in Fulda, wenn die Waldauer beim abstiegsbedrohten Verein Gute Fahrt zum 13. von insgesamt 18 Spielen antreten müssen. Nachdem die Kasseler im letzten Heimspiel Tabellenführer Bosserode besiegten, dürften die Jahner mit den Abstiegsrängen nichts mehr zu tun bekommen und können völlig befreit aufspielen. Für die Gastgeber dagegen wäre ein 3:0-Erfolg wichtig.

Dementsprechend könnte der ESV die weiterhin angeschlagenen Jahner Michael Bauer und Stefan Beckherrn im Ausblick auf die beiden anstehenden Heimspiele schonen, falls sich nach zwei Blöcken eine 0:3-Pleite abzeichnen sollte. Ein Punktgewinn ist aber möglich, sollten die Gastgeber nicht an ihre zuletzt starke Leistung anknüpfen. (fb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.