A-Junioren-Hessenliga: KSV festigt den fünften Platz mit Heimsieg über Waldgirmes

2:0 – Junglöwen wieder in der Spur

Kassel. Ein Doppelschlag der beiden U-17-Spieler Julian Berninger-Bosshammer und Maurice Göbel brachte den A-Junioren des KSV Hessen Kassel in der Fußball-Hessenliga einen 2:0-Heimsieg gegen den bereits als Absteiger feststehenden Vorletzten SC Waldgirmes.

„Es war ein verdienter Sieg. Es wurde nur in einer Richtung gespielt. Gefühlt hatten wir 70 Prozent Ballbesitz“, sagte KSV-Trainer Alfons Noja. „In der ersten Halbzeit hat uns etwas das Übergangsspiel gefehlt, aber am Ende wurde wir für unsere Geduld und unseren Aufwand belohnt.“

Berninger-Bosshammer erzielte im Nachsetzen das 1:0 (53.). Göbel drückte den Ball nach Querpass vom Torschützen des Führungstreffers zum 2:0 über die Linie (54.). (srx)

KSV: Christof – Bode, Ampong, Wendel, Lehn (62. Koch) - Berninger-Bosshammer, Werner (78. Owusu) – Urbano, Ludwig (72. Urban), Mitrou – Kaygusuz (46. Göbel).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.